Objekte im Himmel

KStars zeigt Tausende von Objekten am Himmel an: Sterne, Planeten, Kometen, Asteroiden, Sternhaufen, Nebel und Galaxien. Sie können für die angezeigten Objekte Aktionen aufrufen oder zusätzliche Informationen darüber erhalten. Klicken Sie auf ein Objekt und es wird in der Statusleiste identifiziert, halten Sie den Mauszeiger auf ein Objekt und es wird kurzzeitig ein Textfeld mit dem Name in der Himmelskarte angezeigt. Ein Doppelklick zentriert die Anzeige auf das Objekt und startet die Verfolgung (damit bleibt das Objekt im Zentrum der Anzeige, wenn die Zeit weiterläuft). Ein rechter Mausklick auf ein Objekt öffnet ein Kontextmenü mit zusätzlichen Optionen.

Das Kontextmenü

Hier ist ein Beispiel eines Kontextmenüs der rechten Maustaste für den Orionnebel:


Kontextmenü für M 42

Das Erscheinungsbild des Kontextmenüs hängt von der Art des Objektes ab, auf das sie mit der rechten Maustaste geklickt haben, aber die grundlegende Struktur ist unten dargestellt. Sie können weitere ausführliche Informationen über das Kontextmenü bekommen.

Der obere Abschnitt enthält einige Zeilen mit Informationen (die nicht auswählbar sind): Die Objektnamen (M 42; Orion-Nebel), Objekttyp (Gasnebel) und die Konstellation, die das Objekt enthält (Orion). Die nächsten drei Zeilen zeigen die Aufgangs-, Untergangs- und Durchgangszeiten. Ständig sichtbar für die Aufgangs- und Untergangszeiten bedeutet, dass das Objekt am aktuellen Standort immer über dem Horizont steht.

Der mittlere Abschnitt enthält Aktionen. die mit dem ausgewählten Objekt durchgeführt werden können, wie Zentrieren & Verfolgen, Details ... und Marke hinzufügen. In der Beschreibung des Kontextmenüs finden Sie eine vollständige Liste und Erläuterung für jede Aktion.

Der untere Abschnitt enthält Verknüpfungen zu Bildern und/oder informativen Webseiten über das ausgewählte Objekt. Wenn Sie eine zusätzliche URL kennen, die Informationen über das Objekt enthält, können Sie eine eigene Einträge in das Kontextmenü des Objekts einfügen. Benutzen Sie Details im Kontextmenü. Damit öffnen Sie den Dialog Objektdetails. Auf der Karteikarte Verknüpfungen klicken Sie auf Verknüpfung hinzufügen.

Objekte suchen

Sie können nach benannten Objekten mit dem Dialog Objekt suchen suchen, den Sie mit dem Symbol Suchen in der Werkzeugleiste, mit dem Eintrag Objekt suchen ... im dem Menü Sichtrichtung oder durch Drücken von Strg+F aufrufen können. Der Dialog Objekt suchen ist unten dargestellt:


Fenster „Objekt suchen“

Das Fenster enthält eine Liste alle KStars bekannten Objekte. Viele der Objekte haben nur einen numerischen Katalognamen (zum Beispiel NGC 3077), aber einige Objekte haben auch einen Namen (zum Beispiel Whirlpool Galaxie). Sie können die Liste nach Namen und nach Objekttyp filtern. Um nach dem Namen zu filtern, geben Sie eine Zeichenkette in das Eingabefeld oben im Fenster ein. Die Liste enthält dann nur noch Namen, die mit dieser Zeichenkette beginnen. Um nach dem Typ zu filtern, wählen Sie einen Typ aus dem Auswahlfeld unten im Fenster.

Um die Ansicht auf ein Objekt zu zentrieren, wählen Sie das Objekt in der Liste und drücken Sie OK. Wenn das Objekt sich unter dem Horizont befindet, wird das Programm sie warnen, dass Sie außer dem Boden nichts sehen werden (Sie können die Sichtbarkeit des Bodens auf der Seite Orientierungshilfen im Einrichtungsdialog ändern oder drücken Sie den Knopf Boden in der Ansichtswerkzeugleiste).

Zentrierung und Verfolgung

Die Objektverfolgung wird automatisch eingeschaltet, wenn ein Objekt in der Ansicht zentriert wird, entweder im Dialog Objekt suchen, durch einen Doppelklick auf ein Objekt oder durch die Auswahl von Zentrieren & Verfolgen aus dem Kontextmenü der rechten Maustaste. Sie können die Verfolgung ausschalten, indem Sie die Ansicht verschieben, auf Verfolgung anhalten in der Werkzeugleiste klicken oder Verfolgung anhalten aus dem Menü Sichtrichtung wählen.

Anmerkung

Bei der Verfolgung eines Himmelskörper im Sonnensystem zeigt KStars automatisch eine Umlaufbahnspur an, die den Weg des Objekts am Himmel anzeigt. Um die Spur zu sehen, müssen Sie den Zeitschritt der Uhr auf einen großen Wert (wie 1 Tag) einstellen.

Tastatur-Aktionen

Wenn Sie auf ein Objekt in der Karte klicken, wird es zum ausgewählten Objekt und der Name wird im der Statuszeile angezeigt. Es gibt eine Reihe von Tastenkürzeln für das ausgewählte Objekt:

C

Zentriert und verfolgt das gewählte Objekt

D

Zeigt ein Fenster mit ausführlichen Informationen für das gewählte Objekt

L

Schaltet die Anzeige des Namens für das ausgewählte Objekt ein und aus

O

Fügt das ausgewählte Objekt zur Beobachtungsliste hinzu

T

Schaltet die Anzeige einer Kurve am Himmel ein oder aus, diese Kurve zeigt die Bahn des Objektes über den Himmel (Nur für Himmelskörper im Sonnensystem)

Anmerkung

Durch Drücken der Umschalt-Taste können Sie diese Aktionen auf das zentrierte Objekt anstelle des ausgewählten Objekts anwenden.