Kapitel 6. KStars-Werkzeuge

KStars bringt eine Anzahl von Hilfsmitteln mit, die Ihnen erlauben, einige erweiterte Aspekte der Astronomie und des Nachthimmels zu entdecken.

Detaillierter Informationsdialog


Detaillierter Informationsdialog

Der detaillierte Informationsdialog präsentiert erweiterte Daten über ein Objekt im Himmel. Um dieses Hilfsmittel zu erreichen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Objekt und wählen Details ... aus dem Kontextmenü.

Das Fenster ist in eine Anzahl von Karteikarten aufgeteilt. Im Abschnitt Allgemein ist eine Übersicht von Daten über das aktuelle Objekt zu finden. Es enthält Name, Katalogdaten, Objekttyp und Magnitude (Helligkeit). Auf der Karteikarte Position werden die äquatorialen und horizontalen Koordinaten sowie Aufgangs-, Untergangs- und Durchgangszeiten angezeigt.

Im Abschnitt Verknüpfungen können Sie die Internetverknüpfungen des Objektes bearbeiten. Die Bild- und Informationsverknüpfungen des Objektes werden aufgeführt. Dies sind die Verknüpfungen, die im Kontextmenü erscheinen, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf ein Objekt klicken. Sie können mit dem Knopf Verknüpfung hinzufügen ... eigene Verknüpfungen zum Objekt hinzufügen. Dann öffnet sich ein Fenster, in das Sie die URL eingeben und einen Text für die neue Verknüpfung. Sie können die URL von hier aus auch in einem Browserfenster testen. Behalten Sie im Hinterkopf, dass die eigenen Verknüpfung leicht auch auf eine Datei auf ihrer lokalen Festplatte zeigen kann, Sie so also persönliche astronomische Bilder oder Beobachtungsprotokolle erreichen können.

Sie können auch die Knöpfe Verknüpfung bearbeiten ... und Verknüpfung entfernen ... benutzen, um die Verknüpfungen zu verändern oder zu löschen.

Auf der Karteikarte Erweitert (nicht für alle Objekte verfügbar) können Sie professionelle astronomische Datenbanken im Internet für Informationen zum aktuellen Objekt zu befragen. Um diese Datenbanken zu benutzen, doppelklicken Sie auf die gewünschte Datenbank in der Liste, um die Ergebnisse der Abfrage im Webbrowser zu sehen. In der Abfrage wird Hauptname des Objektes benutzt, auf das Sie geklickt haben, um den Detaildialog zu öffnen. Die folgenden Datenbanken sind verfügbar:

  • High Energy Astrophysical Archive (HEASARC) (Deutsch etwa: Astrophysikalisches Archive für Hochenergie). Hier können Sie Daten über das aktuelle Objekt aus einer Anzahl von Hochenergie-Observatorien erhalten, die die Ultravioletten, Röntgenstrahl- und Gammastrahlanteile des elektromagnetischen Spektrums abdecken.

  • Multimission Archive at Space Telescope (MAST) (Deutsch etwa: Space Telescope-Archive für mehrere Missionen). Das Space Telescope Science Institute bietet Zugriff auf die ganze Sammlung von Bildern und Spektren, die vom Hubble-Weltraumteleskop und von anderen Observatorien im Welltall aufgenommen wurden.

  • NASA Astrophysical Data System (ADS) (Deutsch etwa: NASA Astrophysisches Datensystem). Diese unglaubliche bibliografische Datenbank enthält den gesamten Inhalt der Literatur, die in internationalen Magazinen über Astronomie und Astrophysik veröffentlicht wurde. Die Datenbank ist in vier allgemeine Themengebiete aufgeteilt (Astronomie und Astrophysik, Astrophysische Vorabdrucke, Instrumente und Physik und Geophysik). Jeder dieser Abschnitte hat drei Unterpunkte, die die Datenbank auf verschiedenen Wegen abfragt. (Keyword Search) Schlagwortsuche gibt Artikel zurück, in denen der Objektname als Schlagwort angegeben war. Title word search (Titelwortsuche) gibt Artikel zurück, die den Objektnamen in ihrem Titel haben und Title & Keyword search (Titel- & Schlagwortsuche) startet beide Aktionen.

  • NASA/IPAC Extragalactic Database (NED) (Deutsch etwa: Außergalaktische Datenbank der NASA/IPAC). Diese Datenbank bietet verkapselte Daten und bibliografische Verknüpfungen über außergalaktische Objekte. Sie sollten NED nur benutzen, wenn Ihr Ziel außergalaktisch ist, also selbst eine Galaxie ist.

  • Set of Identifications, Measurements, and Bibliography for Astronomical Data (SIMBAD) (Deutsch etwa: Sammlung von Identifikationen, Messungen und Texten für Astronomische Daten). SIMBAD ist NED ähnlich , aber es enthält Daten über alle Arten von Objekten, nicht nur über Galaxien.

  • SkyView bietet Bilder von Überwachungen des ganzen Himmels, die in vielen Teilen des Spektrums gemacht wurden, von Gammastrahlen bis Radiostrahlen. Die KStars-Oberfläche lädt ein solches Bild herunter, das auf dem ausgewählten Objekt zentriert ist.

Schließlich können Sie im Abschnitt Protokoll selbst einigen Text eingeben, der in diesem Detaildialog verbleibt. Sie können damit zum Beispiel eigene Notizen von Beobachtungen speichern.