Kapitel 2. Spielanleitung

Es wird ein leeres Spielfeld und eine Liste von Zahlen für jede Zeile und Spalte angezeigt. Diese Zahlen geben an, wie die Folgen von Zellen in jeder angegebenen Zeile oder Spalte angeordnet sind. Eine Zahlenfolge wie 4 8 3 bedeutet, dass vier, acht und drei aufeinander folgende ausgefüllte Zellen in dieser Reihenfolge mit mindestens einer leere Zelle dazwischen vorhanden sind. Ziel des Spiels ist es, mit Hilfe dieser Hinweise die aktuelle Lösung so schnell wie möglich aufzudecken.

Ein Klick mit der linken Maustaste schaltet die Markierung einer Zelle als besetzt ein und aus. Ein Klick mit der rechten Maustaste schaltet die Markierung einer Zelle als leer ein oder aus. Ziehen mit der Maus markiert mehrere Zellen in einer Zeile oder Spalte. Die verstrichene Zeit wird in der Statusleiste angezeigt. Ein Spiel ist beendet, wenn alle besetzten Zellen richtig markiert sind.

Die aktuelle Position der Quadrate und Kreuze, die hier fortan als Status bezeichnet wird, kann jederzeit gespeichert werden. Beim Speichern eines neuen Status wird ein vorher gespeicherter Status nicht überschrieben. Beim Wiederherstellen wird immer der zuletzt gespeicherte Status geladen. Diese Wiederherstellung kann solange wiederholt werden, bis es keinen gespeicherten Status mehr gibt. Die Anzahl der Aktionen seit dem letzten Speichern eines Status werden in der Statusleiste angezeigt.

Picmi kennt zwei Spielmodi. Mit Neu aus dem Menü werden zufällige Spiele entsprechend dem eingestellten Schwierigkeitsgrads generiert. Alternativ können auch vorgegebene Spiele gespielt werden, wenn Sie Laden aus dem Menü benutzen.