Kapitel 4. Der Spiel-Editor

Einführung zum Editor

Erstellen eines Spiels

Bevor eine Ebene von KGoldrunner verändert oder erstellt werden kann, muss ein Spiel erstellt werden, um darin die Ebenen zu speichern. Hierzu wird EditorSpiel erstellen ... verwendet. Ggf. wird man auch daran erinnert.

Die wichtigsten Entscheidungen beim Erstellen eines Spiels sind die Auswahl der Regeln („herkömmlich“ oder „KGoldrunner“, siehe Auswahl der Spielregeln) und das Bestimmen eines Präfixes mit maximal 5 Buchstaben für das Spiel und die Ebenen. Der Name und die Beschreibung für das Spiel können auch später noch verändert werden.

Da das Präfix von KGoldrunner intern zur Identifikation der Ebenendateien, Bestenlisten und für gespeicherte Spiele verwendet wird, kann dieses Präfix nicht mehr nachträglich geändert werden. So können z. B. die Initialen als Präfix verwendet werden, solange diese nicht zufällig mit einem KGoldrunner-Präfix übereinstimmen. Die systemweite Spiele belegen bisher die Präfixe level, plws, wad, plwv, sot, cnt, CM, tute und tutea.

Das vierbuchstabige Präfix tute wird für das Einführungsspiel verwendet, das in jeder Ebene Tipps zum Spielen anzeigt. Falls ein weiteres Einführungsspiel erstellt werden soll, kann hierfür tutex als Präfix verwenden. So kann es als Einführung ausgeführt werden, ohne dass die Dateien mit der Einführung und der Einführung für Fortgeschrittene (die Präfixe tute bzw. tutea) vermischt werden.

Eine Ebene erstellen

Nach der Erstellung eines Spiels kann über EditorEbene erstellen eine neue Ebene erstellt werden. Zunächst besteht die Ebene aus einem Hintergrund im Format 28x20 Rechtecke mit dem Helden oben links. Seine Startposition kann an eine beliebige Stelle verlegt werden. Außerdem kann die Spielfeldgröße verringert werden.

Die Mindestanforderung an eine Ebene ist ein Held, der sich zu Beginn normalerweise im oberen Bereich des Spielfeldes befindet. Realistischer wird es, wenn zusätzlich ein zu lösendes Labyrinth mit ein paar sichtbaren Leitern vorliegt. Das Vorhandensein von Gegnern, Gold, Stangen, versteckten Leitern, Stangen und Ziegeln ist nicht zwingend erforderlich. Es gibt viele herausfordernde Ebenen, in denen es keine Gegner oder Ziegel gibt, jedoch sind in den meisten Ebenen mindestens ein Gold, ein paar Gegner und einige versteckte Leitern (erscheinen erst nachdem das letzte Goldstück eingesammelt wurde) vorhanden.