Strategien und Tipps

  • Um einen Gegenstand zu fressen, muss man mit seinem Kern in Berührung kommen (ein paar Pixel reichen nicht aus). Es sollte daher sicher gestellt werden, dass der gewünschte Gegenstand auch tatsächlich gefressen wurde, bevor ein Richtungswechsel durchgeführt wird.

  • In den unteren Ebenen können mit der Zusatzkost nicht viele Punkte gesammelt werden. Da sich hier die Geister nicht besonders schnell bewegen, sollte sich vielmehr auf diese konzentriert werden.

  • Nach ungefähr zehn Ebenen bewegen sich die Geister schneller und die Zusatzkost ist ergiebiger. Daher sollte ab jetzt versucht werden, zunächst die Zusatzkost zu fressen. Ein Appetitanreger kann hierbei helfen, damit man nicht von den Geistern gestört wird.

  • Gleichermaßen sollte zunächst ein Appetitanreger gefressen werden, bevor man sich an unsichere Stellen begibt (z. B. in die Nähe der Geisterkammer).

  • Werden die Geister zu schnell, sollte vom Fressen der Geister in der nähe der Geisterkammer Abstand genommen werden, da sie schneller zurück kommen, als man denkt ...

  • Manchmal sollte ein paar Sekunden an einer Stelle verweilt werden, damit die noch zu besuchenden Bereiche sicher erreicht werden können.

  • Möglichkeiten zum Mogeln können im Quelltext gefunden werden. Es sollte jedoch Vorsicht walten: Beim Mogeln erfolgt kein Eintrag in die Bestenliste.

  • Zu guter Letzt: Spaß haben!