Browserkennung

Krishna Tateneni

Übersetzung: Frank Schütte
Version Frameworks 5.29 (2016-11-10)

Browserkennung

Einleitung

Wenn Konqueror die Verbindung zu einer Web-Seite herstellt, werden einige grundlegende Informationen zur Identifikation in Form einer Browserkennung übertragen.

Da es geringe Unterschiede in der Arbeitsweise verschiedener Webbrowser gibt, werden Web-Seiten, die sehr von der Arbeitsweise eines bestimmten Browsers abhängen, auf anderen Browsern häufig nicht korrekt dargestellt. Intelligente Websites werten die Informationen der Browserkennung aus, um den HTML-Code ihrer Seiten an unterschiedliche Browser anzupassen.

Einige Webserver gehen so weit, anderen als den geeigneten Browsern die Verbindung zu verweigern. In diesen Fällen könnte es für Sie notwendig werden, diesen Webserver zu täuschen, indem Sie Konqueror dazu veranlassen, sich durch eine falsche Browserkennung als geeigneter Browser auszugeben.

Benutzung

In diesem Modul können Sie festlegen, als welcher Browser-Typ sich Konqueror identifiziert. Diese Informationen können für jeden Webserver einzeln festgelegt werden. Standardmäßig ist das Listenfeld Site/Domain-spezifische Kennung leer, sodass Konqueror immer die eingestellte Standard-Kennung verwendet.

Sie können das Versenden der Browserkennung auch komplett abschalten, indem Sie das Ankreuzfeld Kennung senden deaktivieren. Dies kann auf einigen Webseiten ein eigenartiges Verhalten hervorrufen. Einige dieser Seiten könnten Ihnen sogar den Zugriff verweigern. Sie sollten diese Deaktivierung also mit Vorsicht handhaben.

Um eine neue Kennung einzutragen, klicken Sie auf Neu .... Dann geben Sie den Namen eines Servers oder einer Domain in das Eingabefeld Bei Verbindung mit oben im angezeigten Dialog ein.

Beachten Sie, dass das Zeichen * in diesem Eingabefeld nicht verwendet werden darf. Allerdings steht die Eingabe kde.org für alle Rechner der Domain kde.org

Als nächstes wählen Sie im Kombinationsfeld Folgende Kennung angeben die Kennung aus, mit der sich Konqueror bei dem Server anmelden soll. Darunter wird die Reale Kennung angezeigt, die zum Server gesendet wird.

Sie können auch auf einen vorhandenen Eintrag des Listenfeldes klicken und diesen über Ändern ... bearbeiten, um die Einträge Ihren Erfordernissen anzupassen.

Um einen Eintrag aus dem Listenfeld zu entfernen, wählen Sie den Eintrag im Listenfeld aus und klicken Sie auf Löschen. Der Knopf Alle löschen entfernt alle Browserkennungen. Klicken Sie auf Anwenden, um Ihre Änderungen zu speichern.

Sie können die Ankreuzfelder oben verwenden, um eine Browserkennung zu erstellen, die genau auf Ihr System angepasst ist. Wählen Sie dazu die von Ihnen gewünschte Kombination aus Betriebssystemname und -version, Plattform, Prozessortyp und Spracheinstellung.

In allen Fällen wird die Browserkennung, die standardmäßig gesendet wird, in fetter Schrift oben auf der Seite angezeigt.