Kapitel 2. Dateien suchen

Die Karteikarte Name/Pfad

Wenn Sie KFind starten, sehen Sie ein ziemlich einfaches Fenster. Geben Sie den Namen der Datei, nach der Sie suchen möchten, im Eingabefeld Name: ein. Sie können Platzhalter und das Semikolon (;) für die Angabe mehrerer Namen verwenden.

Wählen Sie danach den Ordner, in dem gesucht werden soll, indem Sie den Pfad in Suchen in: eingeben oder auf den Knopf Auswählen ... klicken. Sie können die Anzeige der versteckten Dateien und Ordner mit den Kurzbefehlen Alt+. oder F8) ein- und ausschalten. Starten Sie die Suche durch Klicken auf Suchen oder Drücken der Eingabetaste. Mit Anhalten kann eine Suche abgebrochen werden. Das Ergebnis einer Suche kann im HTML-Format oder als einfacher Text mit dem Knopf Speichern unter ... gespeichert werden.

Ist das Ankreuzfeld Unterordner einbeziehen ausgewählt, wird auch in allen Unterordnern, ausgehend vom gewählten Ordner, nach der gewünschten Datei gesucht. Wird Groß-/Kleinschreibung beachten aktiviert, dann findet KFind nur Dateien mit der passenden Schreibweise. Wählen Sie Versteckte Dateien anzeigen um sie in die Suche einzubeziehen. Mit Datei-Index verwenden können Sie einen über locate erstellten Datei-Index benutzen, um die Suchgeschwindigkeit zu verbessern.

Die folgenden Platzhalter sind für Datei- oder Ordnernamen erlaubt:

Der Stern *

Der Stern steht für eine beliebige Anzahl Zeichen (sogar null), das heißt, dass z. B. eine Suche nach marc* die Dateien marc, marc.png und marc_darf_das_nicht_lesen.kwd finden würde. Andererseits würde eine Suche nach mar*.kwd auch die Dateien Marktplatz.kwd und marc_darf_das_nicht_lesen.kwd finden.

Das Fragezeichen?

Im Gegensatz zum Stern steht das Fragezeichen für genau einen Buchstaben. mar? findet also marc, aber marc? wird nichts finden, da unsere Dateien marc und marc.png heißen. Sie können soviele Fragezeichen im Ausdruck verwenden, wie Sie möchten. Es wird genau die Anzahl an Zeichen gefunden.

Die Zeichenmenge [...]

Sucht nach Übereinstimmungen mit jedem Zeichen innerhalb der Klammern.

Selbstverständlich können zwei oder mehr Platzhalter in einem Suchausdruck beliebig kombiniert werden.

Die Suchergebnisse werden im Feld unter diesen Optionen angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Auswahl, um ein Kontextmenü mit einer Liste von Aktionen für die gewählten Dateien oder Ordner zu öffnen.