Einfügen von Mathematik-Umgebungen

Das Einfügen der vielen verschiedenen Mathematik-Elemente kann ziemlich mühsam sein. Kile unterstützt Sie dabei mit AssistentMathematik aus dem Menü.

Einfügen eines Mathematik-Elements

Einstellungen:

  • Name: Wählen Sie einen Typ für das Mathematikelement, das Sie einfügen möchten.

  • Ohne Nummerierung: Damit schalten Sie die Nummerierung für normalerweise fortlaufend nummerierte Elemente wie Gleichungen ab.

  • Abstandsbefehl um Gruppen zu trennen: In einer Umgebung wie zum Beispiel „alignat“, in der mehrere Gruppen vorkommen dürfen, können Sie bei mehr als einer Gruppe einen Abstandsbefehl bestimmen. Jeder gültige Abstandsbefehl des Mathematikmodus ist hier erlaubt wie z. B. \quad.

  • Standard-Tabulator: Wählen Sie einen der vordefinierten Tabulatoren. Normalerweise ist hier bereits eine passende Voreinstellung ausgewählt.

  • Abgesetzter Modus: Für Umgebungen wie Matrizen oder Feldern können Sie auswählen, in welcher Mathematikumgebung der Text angezeigt werden soll

  • Sprungmarken einfügen: Mit dieser Einstellung fügt Kile Platzhalter für Sprungmarken für jedes Element im mathematischen Text ein.