Automatische Vervollständigungsmodi

LATEX-Befehle

Sie können einen automatischen Vervollständigungsmodus für LATEX-Befehle aktivieren. Wenn eine bestimmte Mindestanzahl an Buchstaben (als Voreinstellung drei) eingegeben wurde, erscheint ein Auswahlfenster mit einer Liste aller passenden LATEX-Befehle. Sie können einen dieser Vorschläge auswählen oder das Auswahlfenster einfach ignorieren und weitere Buchstaben eingeben. Die Einträge in der Vervollständigungsliste ändern sich bei der Eingabe, um immer einen passenden Vorschlag für das bisher eingegebene Wort zu liefern.

Auf der Seite EinstellungenKile einrichten ...Kile+Vervollständigen können Sie diesen Modus ein- und ausschalten und den Schwellwert einstellen.

Vervollständigung einer „equation“-Umgebung

Geschriebene Wörter

Große Wörterbücher sind für die automatische Vervollständigung nicht hilfreich. Jedoch wurde festgestellt, dass viele Wörter in einem Dokument mehr als einmal geschrieben werden. Damit bietet Kile die Vervollständigung für alle bereits geschriebenen Wörter. Sie können diese Vervollständigung manuell hervorrufen, indem Sie Strg+Leertaste drücken. Beachten Sie das diese Vervollständigung eine andere ist als der Vervollständigungsmodus von LATEX-Befehlen.

Dieser Modus kann im Menü EinstellungenKile einrichten ...EditorBearbeitung+Autovervollständigung ein- oder ausgeschaltet werden. Hier kann auch der Minimale Wortlänge für Vervollständigung festgelegt werden.