MIDI-Einstellungen

  • MIDI-Verbindung zur Ausgabe. In dieser Liste werden alle verfügbaren MIDI-Verbindungen angezeigt, die vom MIDI-Subsystem Ihres Betriebssystems erkannt wurden. Wählen Sie eine davon aus, um sie mit dem MIDI-Ausgabeport des Programms zu verbinden.

  • Erweiterte MIDI-Ports anzeigen. Die erweiterten MIDI-Ports sind selten verwendete MIDI-Geräte und werden aus der Liste der verfügbaren MIDI-Ausgabeverbindungen herausgefiltert, wenn diese Option nicht gesetzt ist.

  • MIDI-Map-Datei. Hier können Sie eine MIDI-Map-Datei auswählen, um sie mit Ihrem externen MIDI-Synthesizer zu verwenden. Zusätzliche Information zu MIDI-Mappern finden Sie im Kapitel MIDI-Maps.

  • MIDI-Reset-Modus. Diese MIDI-Nachricht wird auf Wunsch zum verbundenen MIDI-Gerät gesendet, bevor die Wiedergabe eines Stückes beginnt, um verschiedene Parameter zurückzusetzen, die vom vorhergehenden Stück geändert worden sein können. Sie können hier ein von Ihrem Gerät erkanntes Format aussuchen oder eine eigene SysEx-Datei angeben.