Kapitel 4. Der Vokabeleditor

Das Vokabeldokument wird als Gitter wie in einer Tabellenkalkulation dargestellt. Die Zellen im Gitter sind zweispaltig angeordnet. Jede Spalte und Zeile hat einen Titel. Die Spaltenköpfe zeigen die Titel des Vokabeldokuments an. Mit VokabelnSpalteneinstellungen ... kann die Beschriftung der Spaltentitel geändert werden. Die Zeilentitel werden fortlaufend durchnummeriert.

Die Spaltentitel können Sie außerden dazu benutzen, um das Vokabular zu sortieren. Klicken Sie dazu auf den Titel der Spalte, in der die Einträge sortiert werden sollen.

Sie können in eine Zelle des Gitters klicken und sie dadurch aktivieren. Durch Ziehen über mehrere Zellen mit gedrückter linker Maustaste wählen Sie diese Zellen für Kopieren oder eine andere Bearbeitung aus. Um eine ganze Zeile zu markieren, klicken Sie auf den Kopf der Zeile.

Der Vokabeleditor

Im Dokument erstellen Sie ein Vokabular aus paarweisen Einträgen in zwei Spalten. Text geben Sie in die aktive Zelle ein, indem Sie einfach tippen. Die Zelle ist jetzt im Bearbeitungsmodus und Sie können den Text ganz oder teilweise markieren. Durch Doppelklick mit der Maus in die Zelle oder F2 bearbeiten Sie den Text direkt in der Zelle.

Wenn Sie mit der Bearbeitung oder Eingabe fertig sind, drücken Sie die Eingabetaste und die nächste Zelle wird aktiviert. So können Sie einfach mehrere Einträge eingeben. Dieses Verhalten können Sie mit EinstellungenKWordQuiz einrichten ... verändern. Wenn Sie in der letzten Zeile des Gitters die Eingabetaste drücken, wird eine neue Zeile angefügt und Sie können einfach weiterschreiben. Ein neues Fenster hat 20 Zeilen, diese Anzahl ist in einem Dokument jedoch nicht begrenzt.