Anhang D. Handbuch zu ICQ

Diese Dokumentation wurde aus der Kopete/ICQ-Webseite der KDE-Userbase erstellt.

Deutsche Übersetzung: Torbjörn Klatt
Version KDE
SC 4.6 (2011-01-06)

Über ICQ

Diese Anleitung wird Ihnen bei der Verwendung von ICQ, einem verbreiteten Chatprotokoll, in Kopete helfen.

ICQ ist ein proprietäres Instant-Messaging-Programm, das zuerst von der israelischen Firma Mirabilis entwickelt wurde. Zum Versenden von Textnachrichten verwendet es das OSCAR-Netzwerk-Protokol von AOL. Für die Identifizierung von Personen wird eine UIN (engl.: „unified identification number“) verwendet. Bei der Registrierung eines ICQ-Zugangs müssen Sie eine E-Mail-Adresse angeben. Einige ICQ-Klienten (nicht Kopete) unterstützen die Verwendung dieser E-Mail-Adresse bei der Anmeldung.

Funktionen

  • Offline-Nachrichten

  • Gruppenchats

  • Dateiübertragung

Funktionen, die noch nicht von Kopete unterstützt werden

  • Spiele

  • SMS senden

Kritik

  • Privatsphäre: Der Sicherheitsanalytiker Jeffrey Carr gab bekannt, dass der russische Geheimdienst Zugriff auf die Chatprotokolle erhalten könne. Für weitere Informationen sehen Sie hier.

  • Spam: Es existiert sehr viel Spam (unerwünschte Werbung oder Viren) im ICQ-Netzwerk

  • Copyright: Gemäß der „ICQ Acceptable User Policy“ erlauben Sie ICQ, sämtliches gesendete Material zu verwenden.