Kapitel 6. Module von Kopete

Die Module von Kopete bieten Funktionen, die zwar nicht essentiell für die Nachrichtendienste, aber für einige Leute dennoch nützlich sind.

Module

Automatische Ersetzung

Automatische Ersetzung ermöglicht die automatische Korrektur häufig falsch getippter Worte und das automatische Einsetzen von Worten durch Verwendung von Abkürzungen.

Lesezeichen

Das Modul Lesezeichen erstellt Lesezeichen für die KDE-Lesezeichenliste aus URLs, die in IM-Nachrichten enthalten sind.

Kontakt-Notizen

Kontakt-Notizen sind nützliche Informationen, die man für Metakontakte speichern kann.

Kryptografie

Olivier Goffart

Charles Connell

Version 1.3.0 (2007-10-14)

Das Kryptografie-Modul ermöglicht es ihnen, verschlüsselte und/oder signierte Nachrichten zu senden und zu empfangen.

Kryptografie ermöglicht es Ihnen, OpenPGP zum Verschlüsseln und Signieren von Nachrichten in Unterhaltungen zu benutzen. Dies ist nicht das Gleiche wie mit SSL gesicherte Chat-Sitzungen. Kryptografie kann Nachrichten für einen einzelnen Benutzer verschlüsseln, so dass die Nachricht nur vom Eigentümer des passenden Schlüssels gelesen werden kann. Damit der Empfänger Ihrer Nachrichten überprüfen kann, ob sie tatsächlich von Ihnen gesendet wurden, können Sie die Nachrichten signieren. Verschlüsseln und Signieren kann getrennt oder zusammen verwendet werden. Erhalten Sie eine verschlüsselte Nachricht, wird das durch ein Schlosssymbol angezeigt. Ist die Nachricht signiert und Sie können die Signatur überprüfen, weil Sie den öffentlichen Schlüssel des Absenders haben, wird dies durch ein Stiftsymbol angezeigt. Bei einer nicht überprüfbaren Signatur hat das Stiftsymbol eine rote Farbe.

Wählen Sie ihren eigenen privaten Schlüssel auf der Einrichtungsseite, um Kryptographie zu aktivieren. Wählen Sie dann Öffentlichen Schlüssel auswählen aus dem Kontextmenü für jeden Kontakt und wählen Sie jeweils den passenden Schlüssel. Bei Verwendung dieses Moduls werden Sie nach ihrer Passphrase gefragt.

Auf Grund von Beschränkungen in den von Kopete verwendeten Instant-Messaging-Protokollen können verschlüsselte Nachrichten mit diesen Protokollen nicht versendet werden. Versuchen Sie ein nicht unterstütztes Protokoll zu benutzen, wird eine Warnung angezeigt.

Kryptografie kann die öffentlichen Schlüssel verwenden, die in Ihrem KDE-Adressbuch für jeden Kontakt gespeichert sind. Die Verknüpfung zwischen einem Eintrag im Adressbuch und einem Metakontakt muss jedoch bekannt sein. Um diese Information einzugeben, wählen Sie Eigenschaften aus dem Kontextmenü des Metakontakts und setzen die Verknüpfung zum Adressbuch. Kryptografie kann auch die öffentlichen Schlüssel aus Ihrem Adressbuch exportieren. Hat ein Metakontakt eine Verknüpfung zum Adressbuch, wird der Schlüssel zum richtigen Eintrag im Adressbuch hinzugefügt und ein vorhandener Schlüssel ersetzt. Ist keine Verknüpfung vorhanden, weil es zum Beispiel noch keinen Eintrag im Adressbuch für die Person gibt, wird ein neuer Eintrag erstellt. Für diesen Eintrag werden zwei Felder ausgefüllt: der Öffentliche Schlüssel von Kopete und der Anzeigename des Metakontakts.

Dokumentation Copyright (c) Olivier Goffart and (c) 2007 Charles Connell

Hervorgehoben

Hervorgehoben arbeitet ähnlich zu E-Mail-Filtern, indem aufgrund von bestimmten Nachrichten festgelegte Aktionen ausgelöst werden. Es kann Text hervorgehoben, aber auch ein Klang abgespielt werden.

Verlauf

Das Modul Verlauf speichert die über irgendeinen IM-Dienst geführten Konversationen und erlaubt so den Rückgriff auf alte Konversationen. Der Zugriff erfolgt über den Menüeintrag Verlauf im Kontextmenü jedes Metakontakts.

Der folgende Eintrag wird zu den Kontaktlistenmenüs hinzugefügt:

BearbeitenVerlauf anzeigen

Dieser Menüeintrag ist nur aktiviert, wenn ein Kontakt ausgewählt ist, er zeigt für den gewählten Kontakt den Verlauf des Chats an.

Die folgenden Einträge werden zu den Chatfenster-Menüs hinzugefügt:

ExtrasVoriger Verlauf (Alt+Umschalt+Pfeil links)

Zeigt die nächstältesten Nachrichten des Verlaufs im Chatfenster an.

ExtrasNächster Verlauf (Alt+Umschalt+Pfeil rechts)

Zeigt die nächstneueren Nachrichten des Verlaufs im Chatfenster an.

ExtrasLetzter Verlauf

Zeigt die neuesten Nachrichten des Verlaufs im Chatfenster an.

KopeteTeX

KopeteTeX ermöglicht Wissenschaftlern und Mathematikern Gespräche in der Sprache LaTeX. Ausdrücke zwischen $$ werden als Grafik im Chatfenster dargestellt und können als original LaTeX-Quelltext kopiert und eingefügt werden. Um dieses Modul nutzen zu können, muss LaTeX installiert sein.

Im Hintergrund läuft

Mit dem Modul Im Hintergrund läuft teilen Sie anderen Gesprächsteilnehmern automatisch mit, welche Musik Sie hören, indem Sie /media in einem Gespräch eingeben oder im Chatfenster aus dem Menü ExtrasMedien-Infos senden auswählen.

OTR

Mit dem Modul OTR können Konversationen mit dem Off-The-Record-Verfahren verschlüsselt werden. Das Verfahren funktioniert im Prinzip wie die PGP-Verschlüsselung, ist aber für Instant-Messaging optimiert und führt den Austausch der Schlüssel selbst durch. Es muss durch die OTR-Authentifizierung nur sichergestellt werden, dass der Kontakt wirklich die behauptete Identität besitzt.

Menüeinträge

Der folgende Eintrag wird zu den Kontaktlistenmenüs hinzugefügt:

BearbeitenOTR-Regelung

Dieser Menüeintrag ist nur aktiviert, wenn ein Kontakt ausgewählt ist. Hier kann für jeden Kontakt eine eigene Verschlüsselungsregelung eingestellt werden. Mit der Auswahl von „Standard“ wird die Standardeinstellungen aus dem Einrichtungsdialog verwendet.

Die folgenden Einträge werden zu den Chatfenster-Menüs hinzugefügt:

ExtrasOTR-EinstellungenOTR-Sitzung starten

Startet eine OTR-verschlüsselte Sitzung.

ExtrasOTR-EinstellungenOTR-Sitzung beenden

Beendet eine bestehende OTR-verschlüsselte Sitzung.

ExtrasOTR-EinstellungenKontakt authentifizieren

Mit diesem Menüeintrag kann ein Kontakt authentifiziert werden.

Der Einrichtungsdialog

In diesem Dialog gibt es Einstellungen für das Verhalten des Moduls in Chatsitzungen. Das Wichtigste ist die Einstellung der Standardregelung. Wählen Sie dafür „Opportunistisch“, dann wird überprüft, ob der Kontakt OTR unterstützt und die Sitzung automatisch verschlüsselt. Mit „Manuell“ können Sie den Verschlüsselungsstaus selbst einstellen. Nur erfahrene Benutzer, die die Regelung für jeden Kontakt einzeln einstellen möchten, sollten „Immer“ oder „Nie“ wählen. Auf der Seite „Private Schlüssel“ kann ein persönliches Schlüsselpaar für jeden Zugang erzeugt werden. Dies muss aber nicht manuell durchgeführt werden. Wenn es für einen Zugang noch kein Schlüsselpaar gibt, wird es automatisch beim ersten Mal generiert. Auf der Karteikarte „Bekannte Fingerabdrücke“ können bekannte öffentliche Fingerabdrücke angezeigt, überprüft und gelöscht werden.

Authentifizierung

Sie haben sicher schon E-Mails von Personen erhalten, die vorgeben Mitarbeiter einer Bank oder eines Kreditinstituts zu sein. Diese Personen geben Ihnen eine falsche Identität an. Mit einer Authentifizierung durch mit dem Modul OTR können Sie die Identität eines Kontakts überprüfen.

Wann sollte authentifiziert werden?

Einen Kontakt sollten Sie beim ersten Chat mit OTR authentifizieren. Wenn Sie das erst später nachholen, können Sie nicht sicher sein, ob es sich wirklich um den Kontakt handelt oder ob jemand Ihre Konversation abhört. Wenn der Kontakt erst einmal authentifiziert ist, kann OTR in Zukunft den Chat mit dem Kontakt automatisch authentifizieren.

Wenn Ihr Kontakt mehrere Rechner oder mehrere IM-Zugänge benutzt, dann muss die Authentifizierung für jeden Rechner und jeden Zugang durchgeführt werden. Danach kann Ihr Kontakt einen beliebigen authentifizierten Rechner oder Zugang benutzen, das wird automatisch von OTR erkannt. Benutzt Ihr Kontakt einen neuen Rechner oder Zugang, der OTR noch nicht bekannt ist, werden Sie durch eine Meldung im Chatfenster darüber informiert.

Wann sollte authentifiziert werden?
Wie wird authentifiziert?

Öffnen Sie dazu eine Konversation mit einem Kontakt und klicken dann auf den Knopf „Kontakt authentifizieren“. Damit öffnen Sie einen Assistenten, wählen ein Authentifizierungsverfahren und folgen den weiteren Anleitungen im Assistenten.

War die Authentifizierung erfolgreich, können sie sicher sein, dass der Kontakt tatsächlich die behauptete Identität besitzt.

Umleitungen

Mit diesem Modul können ein- oder ausgehende Nachrichten durch ein externes Skript oder Programm geleitet werden. Durch das Programm geleitet werden alle eingehen Nachrichten, ehe sie das Chatfenster erreichen und alle ausgehenden Nachrichten, ehe sie ins Internet geschickt werden. Für Umleitungen gibt es drei verschiedene Format für den Text:

Unformatierter Text

Die eigentliche Nachricht im ASCII-Textformat

HTML-Text

Die eigentliche Nachricht im HTML-Format, die für die Anzeige im Chatfenster gerendert wird

Vollständige XML-Nachricht

Ein XML-Dokument mit einer vollständigen Beschreibung der Nachricht einschließlich des HTML-Textteils

Unformatierter Text oder HTML-Text kann z. B. für Übersetzungsprogramme verwendet werden. Das XML-Format kann nur mit einem Skript oder Programm speziell für dieses Modul benutzt werden. Weitere Informationen zu diesem Modul finden Sie im Kapitel Handbuch zur Implementierung für das Modul Umleitung.

Statistik

Dieses Modul verwendet eine Datenbank, um Informationen über das Verhalten Ihrer Kontakte zu sammeln. Sie können diese Daten z. B. verwenden, um herauszufinden, wann einer Ihrer Kontakte üblicherweise online ist.

Texteffekte

Texteffekte verändern den Text einer Nachricht vor dem Absenden. Beispiele sind die Einfärbung der Buchstaben in verschiedenen Farben oder die Änderung von Klein- und Großschreibung buchstabenweise.

Übersetzer

Das Übersetzermodul ermöglicht die Angabe einer bevorzugten Sprache für jeden Metakontakt und übersetzt Nachrichten an oder von diesem Kontakt mithilfe von Internetdiensten wie Google™. Die eigene bevorzugte Sprache können Sie im Einrichtungsdialog des Moduls festlegen. Die Sprache eines Kontakts können Sie über dessen Kontextmenü festlegen.

Der folgende Eintrag wird zu den Chatfenster-Menüs hinzugefügt:

ExtrasÜbersetzen (Strg+T)

Falls die automatische Übersetzung abgeschaltet ist, kann so der aktuelle Chat übersetzt werden.

Web-Präsenz

Web-Präsenz ermöglicht das Darstellen ihres IM-Status im Internet. Das Modul lädt eine kurze HTML-Datei zu einem angegebenen FTP-Server hoch, die dann in ihre Internetseite eingebunden werden kann. Das wird durch KDEs Netzwerktransparenz erleichtert. Damit können Sie z. B. in ihrer Firma IM-Dienste verwenden.

Beispiel: sftp://username@somehost.org/Pfad/zu/Persönlichem Ordner/im.html verwendet das SFTP-Protokoll, um ihre Anwesenheitsinformation direkt auf einen Internetserver zu übertragen.

Informationen zu den verschiedenen Netzwerkprotokollen finden Sie in den KIO-Handbüchern.

Ein Modul beitragen

Die Modulstruktur von Kopete erlaubt eine einfache Erweiterung um zusätzliche Funktionen. Falls Sie eine Idee zu einer in Kopete fehlenden Funktion haben, melden Sie sich.