Kapitel 2. Arbeiten mit KTurtle

Das Hauptfenster von KTurtle

Das Hauptfenster von KTurtle besteht aus drei Teilen: dem Editor (1) auf der linken Seite, wo Sie die TurtleScript-Befehle eingeben, der Zeichenfläche (2) in der Mitte, auf der die Schildkröte zeichnet, und dem Kontrollfenster (3) mit Informationen über die Variablen während der Programmausführung. Außerdem gibt es die Menüleiste (5), in der Sie alle Befehle erreichen können, die Werkzeugleiste (4) für den direkten Zugriff auf häufig gebrauchte Befehle, die Konsole, in der Sie einen einzelnen Befehl eingeben und testen können und die Statusleiste, wo Sie den Zustand von KTurtle sehen können.

Der Editor

Im Editor geben Sie die TurtleScript-Befehle ein. Die meisten Funktionen finden Sie in den Menüeinträgen Bearbeiten. Der Editor kann auf jeder Seite des Hauptfensters oder losgelöst vom Hauptfenster irgendwo auf Ihrer Arbeitsfläche angeordnet werden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Quelltext im Editor zu erstellen. Am einfachsten ist es, ein Beispiel zu laden: Wählen Sie mit DateiBeispiele im Menü Datei ein Beispiel aus. Die ausgewählte Datei wird im Editor geöffnet, dann können Sie mit AusführenAusführen in der Menüleiste oder Ausführen in der Werkzeugleiste das Programm starten.

Sie können TurtleScript-Dateien mit DateiÖffnen ... einfügen.

Als dritte Möglichkeit können Sie den eigenen Quelltext direkt im Editor eingeben oder d. h. aus diesem Handbuch kopieren und einfügen.