Kapitel 1. Einleitung

KCalc bietet viel mehr mathematische Funktionen, als auf den ersten Blick sichtbar sind. Bitte lesen Sie den Abschnitt über Tastenkürzel und -modi in diesem Handbuch, um mehr über die vielen verfügbaren Funktionen zu lernen.

Über die Funktionalität von üblichen Taschenrechnern hinaus bietet KCalc eine Anzahl zusätzlicher Eigenschaften, die es Wert sind, genannt zu werden:

  • KCalc beherrscht trigonometrische Funktionen, logische Operationen und kann statistische Berechnungen durchführen.

  • KCalc erlaubt das Ausschneiden und Einfügen von Zahlen in der Anzeige.

  • KCalc besitzt einen Ergebnis-Stack, mit dem Sie bequem frühere Resultate abrufen können.

  • Sie können die Farbe und den Zeichensatz in der Anzeige von KCalc einstellen.

  • Sie können die Genauigkeit von KCalc und die Anzahl der angezeigten Stellen und die Nachkommastellen im Einrichtungsdialog festlegen.

  • KCalc bietet eine große Zahl nützlicher Tastenbelegungen, welche das Arbeiten mit KCalc ohne Maus vereinfachen.

    Tipp: Wird die Strg-Taste gedrückt gehalten, so wird auf jeder virtuellen Taste die echte Tastaturbelegung angezeigt.

Anmerkung

KCalc verwendet als Eingabelogik die Algebraische Notation, bei der die Rangfolge der Operatoren berücksichtigt wird, im Gegensatz zur Sequentielle Eingabe mit sofortiger Ausführung wie bei vielen einfachen Rechnern.

Viel Spaß mit KCalc!

Bernd Johannes Wuebben