Kapitel 3. Dolphin einrichten

Dolphin unterscheidet zwei Arten von Einstellungen:

  • Einstellungen für das allgemeine Verhalten von Dolphin. Diese können im Einrichtungsdialog geändert werden.

  • Einstellungen, die festlegen, wie Ordnerinhalte in Dolphin angezeigt werden. Diese Einstellungen werden Anzeigestile genannt und können durch Knöpfe in der Werkzeugleiste, im Menü Ansicht und im Dialog Anzeigestile eingestellt werden. Standardmäßig werden die Anzeigestile für alle Ordner gemeinsam festgelegt, aber Sie können auf der Seite Allgemein des Einrichtungsdialogs einstellen, dass für einzelne Ordner ein eigener Anzeigestil verwendet werden sollen.

Der Einstellungsdialog von Dolphin

Der Einstellungsdialog wird über EinstellungenDolphin einrichten ... in der Menüleiste geöffnet. Die Einstellungen sind in mehrere Gruppen eingeteilt, die durch einen Klick auf das jeweilige Symbol auf der linken Seite des Dialogs zu erreichen sind.

Alle Einstellungen mit Ausnahme der Seite Start und der Karteikarte Statusleiste auf der Seite Allgemein werden auch von Konqueror im Dateiverwaltungsmodus benutzt.

Allgemein

Diese Gruppe beinhaltet Einstellungen, die das allgemeine Verhalten von Dolphin betreffen. Die Gruppe ist in vier Untergruppen unterteilt, die über die Reiter oben erreicht werden können.

Allgemeine Einstellungen.

Allgemeine Einstellungen in Dolphins Einrichtungsdialog.

Die Karteikarte „Verhalten“

  • Im Abschnitt Ansicht kann festgelegt werden, ob die Anzeigestil für jeden Ordner getrennt gespeichert, oder dieselben Einstellungen für alle Ordner verwendet werden.

  • Natürlich sortieren legt fest, wie Elemente in der Ordneransicht sortiert werden. Wenn diese Option aktiviert ist, ist die Sortierreihenfolge von drei Beispieldateien

    1. Datei1,

    2. Datei2,

    3. Datei10.

    Ist die Option deaktiviert, so werden die Elemente in alphabetischer Reihenfolge mit oder Beachtung der Groß- und Kleinschreibung sortiert:

    1. Datei1,

    2. Datei10,

    3. Datei2.

  • Wenn Kurzinfos anzeigen aktiviert ist, wird ein kleines Fenster mit Informationen über Dateien oder Ordner angezeigt, wenn diese mit der Maus überfahren werden.

  • Auswahl-Umschalter anzeigen zeigt einen kleinen +- oder --Knopf über Symbolen, wenn diese mit der Maus überfahren werden. Diese Knöpfe können zum Aus- oder Abwählen von Elementen benutzt werden.

  • Aktivieren Sie Direktes Umbenennen, um diesen Modus zu verwenden, wenn nur ein Element aktuell ausgewählt ist. Ist diese Einstellung abgeschaltet oder mehrere Elemente ausgewählt, wird zum Umbenennen ein Dialog angezeigt.

  • Mit der Tabulatortaste zwischen geteilten Ansichten wechseln können Sie ohne Maus zwischen Ansichten wechseln.

  • Deaktivieren Sie Ausschalten der geteilten Ansicht schließt die aktive Ansicht, um die nicht aktive Ansicht zu schließen, wenn Sie die geteilte Ansicht z. B. durch F3 abschalten.

Die Karteikarte „Vorschauen“

In dieser Karteikarte kann eingestellt werden, für welche Dateitypen Vorschaubilder angezeigt werden. Außerdem kann die maximale Größe von lokalen Dateien und Dateien auf anderen Rechnern eingestellt werden, für die Vorschaubilder erzeugt werden..

Wenn Vorschauen für Ordner aktiviert sind, werden Vorschauen einiger Dateien aus einem Ordner im Symbol des jeweiligen Ordners angezeigt.

Die Karteikarte „Bestätigungen“

Im Abschnitt Bestätigung können Warnhinweise aktiviert werden, die vor potentiell schädlichen Operationen angezeigt werden.

Sie können außerdem auch die Standardaktion Beim Öffnen einer ausführbaren Datei festlegen. Es gibt die drei Einstellungen Immer nachfragen, In Anwendung öffnen und Skript ausführen.

Warnung

Die Einstellungen zur Bestätigung für Verschieben von Dateien und Ordnern in den Papierkorb und Löschen von Dateien und Ordnern werden für alle Dateioperationen in Dolphin, Konqueror, Gwenview und allen KDE-Anwendungen, die den KDE-Dateidialog benutzen, verwendet, die Einstellung Schließen von Dolphin-Fenstern mit Unterfenstern betrifft nur Dolphin.

Die Karteikarte „Statusleiste“

Auf dieser Karteikarte können einige zusätzliche Elemente für die Statusleiste aktiviert werden, vorausgesetzt die Statusleiste ist breit genug dafür:

  • Mit Statusleiste anzeigenkönnen Sie die Anzeige der Statusleiste ein- oder ausschalten.

  • Aktivieren Sie Größenregler anzeigen, dann können Sie die Größe der Symbole schnell ändern.

  • Benutzen Sie Speicherplatz-Informationen anzeigen, um die Anzeige des freien Speicherplatzes auf dem aktuellen Laufwerk ein- oder auszuschalten.

Start

Hier finden Sie alle Einstellungen für das Erscheinungsbild beim Start von Dolphin.

Einstellungen für den Start.

Einstellungen für den Start in Dolphins Einrichtungsdialog

  • Mit Beim Start anzeigen können Sie auswählen, welcher Ordner beim Start angezeigt wird.

    Ist Ordner, Unterfenster und Fensterstatus vom letzten Start ausgewählt, dann:

    • Wenn Dolphin von der GUI oder der Befehlszeile ohne URL gestartet wird, wird die Sitzung wiederhergestellt.

    • Beim Neustart mit einer Dolphin-Instanz wird die Sitzung wiederhergestellt.

    • Wenn Dolphin mit URLs gestartet wird, zeigt das Fenster diese URLs und die vorherige Sitzung wird nicht wieder hergestellt.

    • Wenn Dolphin bereits ausgeführt und ein neues Fenster geöffnet wird, enthält das neue Fenster die gleiche URL in einer nicht geteilten Ansicht wie die vorher geöffnete Instanz von Dolphin.

    Der Pfad dieses Ordners kann entweder direkt eingegeben oder in einem Dialog ausgewählt werden, der durch das Drücken des Knopfes mit dem Ordner-Symbol geöffnet wird. Außerdem können der aktuelle Ordner oder der Standard-Ordner (der Persönliche Ordner des Benutzers) als Startordner verwendet werden. Klicken Sie dazu den entsprechenden Knopf.

  • Starten mit geteilter Ansicht legt fest, ob die Dolphin-Ansicht beim Start oder für Fenster geteilt ist.

  • Filterleiste anzeigen legt fest, ob die Filterleiste beim Start angezeigt wird (siehe den Abschnitt über die Filterleiste).

  • Editierbare Adresszeile anzeigen legt fest, ob die Adressleiste beim Start den editierbaren Modus verwendet. Wenn diese Option deaktiviert ist, wird die Verknüpfungsansicht verwendet (siehe den Abschnitt über die Adressleiste).

  • Mit Neue Ordner in Unterfenstern öffnen stellen Sie ein, dass ein neuer Ordner in einem neuen Unterfenster der aktuellen Instanz von Dolphin beim externen Aufruf geöffnet wird. In der Voreinstellung ist dies aktiviert. Ist diese Einstellung ausgeschaltet, werden neue Ordner in neuen Instanzen von Dolphin geöffnet.

  • Wenn Vollständige Adresse in der Adressleiste anzeigen aktiviert ist, wird in der Verknüpfungsansicht der Adressleiste der vollständige Pfad des aktuellen Ordners angezeigt. Wenn diese Option deaktiviert ist, wird ein verkürzter Pfad angezeigt, wenn er mit dem Pfad eines Lesezeichen in der Seitenleiste Orte beginnt.

  • Vollständige Adresse im Fenstertitel anzeigen erleichtert die Unterscheidung von Dateien oder Ordnern mit dem gleichen Namen in unterschiedlichen Ordnern.

Ansichts-Modi

Diese Gruppe beinhaltet Einstellungen, die das Verhalten der Modi der Ordneransicht betreffen. Die drei Ansichtsmodi (Symbole, Kompakt, und Details) sind über die entsprechenden Reiter oben zu erreichen.

Einstellung der Ansichtsmodi

Einstellungen für die Ansichtsmodi in Dolphins Einrichtungsdialog

Gemeinsame Einstellungen für alle Ansichtsmodi

Alle drei Ansichtsmodi haben einige gemeinsame Einstellungen:

  • Schieberegler zur Anpassung der Größe der Symbole. Die Standard- und Vorschau-Größen werden benutzt, wenn die Vorschau deaktiviert bzw. aktiviert ist. Die Symbolgröße kann einfach mit dem Schieberegler in der Statusleiste geändert werden, wenn die entsprechende Option im Bereich Allgemein des Einstellungsdialogs aktiviert ist.

  • Eine Einstellung für die im jeweiligen Ansichtsmodus zu verwendende Schriftart: Sie können entweder die Systemschrift oder eine beliebige andere auswählen.

Die anderen Einstellungen im Abschnitt Text, die nur jeweils einen der Ansichtsmodi betreffen, werden im Folgenden beschrieben.

Symbole

  • Breite legt die maximale Breite des Bereichs fest, in dem ein Datei- oder Ordnername angezeigt wird.

  • Maximale Anzahl Zeilen bestimmt die maximale Anzahl der Textzeilen unter dem Symbol.

Kompakt

  • Maximale Breite legt die maximale Breite des Bereichs fest, in dem ein Datei- oder Ordnername angezeigt wird.

Details

  • Wenn Aufklappbare Ordner aktiviert ist, können in der Detail-Ansicht die Inhalte von Unterordnern des aktuellen Ordners in einer Baumstruktur angezeigt werden. Ein Zweig des Baumes kann auf- oder eingeklappt werden, indem Sie mit der linken Maustaste auf das Symbol <- oder v klicken.

    Mit der Einstellung Ordnergröße zeigt können Sie festlegen, welche Eigenschaft bei der Sortierung von Ordnern nach der Größe verwendet wird. Ordner können nach Anzahl der Einträge oder nach Größe des Inhalts sortiert werden. Dabei kann ein Grenzwert für die rekursive Tiefe festgelegt werden. Das ist nützlich für die Beschränkung unnötiger Iterationen bei tiefen Ordnerstrukturen oder langsamen Dateisystemen.

    Mit der Einstellung Datumsstil können Sie auswählen, wie das Datum angezeigt wird. Sie können zwischen Relativ (z. B., Gestern 3:00) oder Absolut (z. B., 23.12.2020 15:00 wählen.

Navigation

Diese Gruppe beinhaltet Einstellungen, die die Navigation in der Ordnerstruktur und in Archiven betreffen.

Navigations-Einstellungen

Navigations-Einstellungen in Dolphins Einrichtungsdialog.

  • Die Einstellung zum Öffnen von Einträgen durch Einzel- oder Doppelklick wird systemweit definiert und kann nur in den Systemeinstellungen im Modul ArbeitsbereichAllgemeines Verhalten geändert werden.

  • Wenn Archive als Ordner öffnen aktiviert ist, werden Archive in Dolphin statt in einer externen Anwendung geöffnet.

  • Wenn Ordner bei Ziehen-Aktionen automatisch öffnen aktiviert ist, werden Ordner geöffnet, wenn Sie ein Element mit der Maus ziehen und kurz über dem Ordner verweilen. Dies ermöglicht es, Elemente schnell in Ordner, die einige Ebenen tiefer in der Ordnerstruktur liegen, zu verschieben oder zu kopieren.

Dienste

Diese Gruppe beinhaltet eine Liste mit Diensten, die unter dem Eintrag Aktionen in Dolphins Kontextmenü angezeigt werden, das erscheint wenn Sie eine Datei oder einen Ordner mit der rechten Maustaste anklicken.

Dienste-Einstellungen

Einstellungen für die Dienste in Dolphins Einrichtungsdialog

Mit Neue Dienste herunterladen ... können Sie zusätzliche Dienste für das Kontextmenü installieren.

Wenn Sie die Dolphin-Module für Bazaar, Mercurial, Git oder Subversion aus dem Paket kdesdk installiert haben, werden diese Dienste in der Liste angezeigt. Wenn Sie diese Module aktiviert haben und in einen Ordner unter Versionskontrolle wechseln, wird der Versionsstatus (lokal geändert, aktuell usw.) durch Symbole angezeigt. In Subversion-Ordnern enthält das Kontextmenü zusätzliche Aktionen wie Einspielen, Aktualisieren, Hinzufügen, Entfernen usw.

In Liste können Sie auch auswählen, ob die Befehle Kopieren nach, Verschieben nach, Zu „Orte“ hinzufügen, Sortieren nach, Ansichtsmodus, In neuem Unterfenster öffnen, In neuem Fenster öffnen, Adresse kopieren und Hier duplizieren im Kontextmenü angezeigt werden.

Sie müssen Dolphin neu starten, um die Änderungen an einigen dieser Einstellungen zu aktivieren.

Papierkorb

Diese Gruppe beinhaltet Einstellungen, die das Verhalten des Papierkorbs betreffen.

Papierkorb-Einstellungen

Einstellungen für den Papierkorb in Dolphins Einrichtungsdialog

  • Dateien, die älter als eine wählbare Anzahl von Tagen sind, können automatisch gelöscht werden.

  • Die Größe des Papierkorbs kann auf einen frei wählbaren Prozentsatz der Größe des Speichermediums beschränkt werden. Wird dieses Größe erreicht, kann entweder eine Warnung angezeigt, oder die ältesten oder größten Dateien automatisch gelöscht werden.

Papierkorb

Diese Gruppe enthält Einstellungen, die die Weitergabe von Informationen über die Nutzung von Dolphin an seine Entwickler betreffen.

Einstellungen für Benutzer-Feedback.

Einstellungen für Benutzer-Feedback in Dolphins Einrichtungsdialog.

  • Wenn Sie möchten, können ein Feedback zu Dolphin abgeben. Verwenden Sie die Schieberegler, um den Grad Ihrer Beteiligung einzustellen.