FTP

FTP bzw. das File Transfer Protocol, ist eine der ältesten und wahrscheinlich immer noch besten Möglichkeiten, Dateien zwischen zwei Rechnern im Internet zu übertragen.

Mit FTP können Sie Dateien und Ordner auf einem anderen Rechner genauso betrachten, als ob sie sich auf Ihrem Rechner befinden würden. Sie können diese Dateien mit den normalen Konqueror-Operationen wie Kopieren und Einfügen oder Ziehen und Ablegen auf Ihren Rechner herunterladen, und, die entsprechenden Rechte vorausgesetzt, Dateien von Ihrem Rechner auf den anderen Rechner hochladen. Geben Sie doch mal die URL

ftp://ftp.l10n.kde.org

in die Adressleiste ein und drücken Sie dann Eingabe. Sofern Sie mit dem Internet verbunden sind, sollten Sie jetzt den Ordner ftp des L10n-Servers sehen.

Anmerkung

Obwohl FTP-URLs streng genommen mit dem Präfix ftp:// und WWW-URLs mit dem Präfix http:// beginnen sollten, ist Konqueror im Normalfall schlau genug, um selbständig herauszufinden, was gemeint ist. Wenn Sie es nicht eingegeben haben, wird das entsprechende Präfix dann automatisch eingefügt.

Wenn Sie auf eine FTP-Seite zugreifen, brauchen Sie gewöhnlich einen Benutzernamen und ein Passwort. Um die Dinge zu vereinfachen, akzeptieren die meisten FTP-Seiten, die Dateien zum kostenlosen Herunterladen anbieten, das Passwort anonymous als Benutzernamen und Ihre E-Mail-Adresse als Passwort. Um Ihnen das Leben noch einfacher zu machen, gibt Konqueror diese Angaben automatisch im Hintergrund ein, ohne Sie zu belästigen.

Anmerkung

Wenn Sie auf eine FTP-Seite zugreifen, die keinen wirklichen Benutzernamen und kein Passwort benötigt, die jedoch wegen zu hoher Belastung keine Verbindungen mehr akzeptiert, interpretiert Konqueror die Besetzt-Meldung häufig als Anforderung eines Benutzernamens bzw. Passworts und präsentiert Ihnen ein Dialogfenster mit der Aufforderung diese anzugeben.

Seiten, die mehr Wert auf Sicherheit legen, verlangen einen richtigen Benutzernamen samt Passwort von Ihnen. In diesem Fall wird Konqueror bei Ihnen nachfragen. Sie können den Benutzernamen jedoch auch gleich zusammen mit der URL in der Adressleiste angeben, zum Beispiel

ftp://username@ftp.l10n.kde.org

Konqueror fordert Sie dann zur Eingabe des Passwortes auf.

Konqueror kann auch automatische Anmeldungen unterstützen, wie sie in einer .netrc-Datei festgelegt werden. Einzelheiten zur Aktivierung dieser Funktion finden Sie unter https://konqueror.org/faq/#DoesKonquerorsupportautomaticftploginsvianetrcfiles