Die Befehlszeile

Obwohl Konqueror eine leistungsfähige und flexible grafische Dateiverwaltung ist, gibt es auch Situationen, in denen ein erfahrener Linux® / UNIX®-Benutzer lieber mit der Befehlszeile arbeiten möchte.

Sie können natürlich das Programm Konsole starten, zum Beispiel über Konquerors Menüleiste mit ExtrasTerminal öffnen ... oder mit der Tastenkombination F4.

Falls Sie jedoch nur ein Programm starten oder eine URL aufrufen möchten, ist der Aufruf von ExtrasBefehl ausführen ... oder (Strg+E) einfacher.

ExtrasBefehl ausführen ... (Strg+E) öffnet ein kleines Dialogfenster mit einer Befehlszeile, in der Sie Befehle wie z. B. ps -ax | grep kdeinit eingeben können. Beachten Sie jedoch, dass Ihnen nicht der volle Leistungsumfang einer Konsole zur Verfügung steht. Anwendungen wie top und less werden nicht richtig funktionieren, jedoch steht Ihnen die Befehlszeile sofort und ohne Verzögerung, die der Start einer Konsole mit sich bringen würde, zur Verfügung.

Für komplexere Anwendungen gibt es in Konqueror noch eine weitere, elegante Möglichkeit, und zwar über die Menüleiste EinstellungenTerminal-Emulator anzeigen. Dies öffnet ein Terminalfenster als eingebettete Ansicht innerhalb von Konqueror.

Einbetten des Terminalemulators