Kapitel 3. Entwicklerhandbuch für Jovie

Jovie bietet zwei Schnittstellen für Anwendungsprogrammierer (APIs):

  • Die Sprachausgabe-API, von KDE, mit der Programmierer ihren Anwendungen TTS-Fähigkeiten verleihen können. Anwendungen kommunizieren mit Jovie über D-Bus.

  • Die Jovie-Modul-API, mit der Sprachsynthesizer zu Jovie hinzugefügt werden, sodass Jovie diese Synthesizer benutzen kann.

Der folgende Abschnitt enthält eine kurze Beschreibung der KDE-D-Bus-Schnittstelle der Sprachausgabe-API von KDE. Die vollständige Dokumentation für beide APIs finden Sie auf der KDE Accessibility Webseite (http://accessibility.kde.org).

Die D-Bus-Schnittstelle von Jovie

Anwendungen fordern Sprachausgabedienste über die D-Bus-Schnittstelle von KDE vom Programm jovie über das Objekt KSpeech an.

Geben Sie die folgenden Befehle in einer Konsole ein:

Wenn Jovie noch nicht gestartet wurde

jovie

Um einen Textauftrag in die Warteschlange zu stellen

qdbus org.kde.jovie /KSpeech say "Text" "options"

dabei ist Text der Text zum Vorlesen und Option ein Sprachcode wie z. B. en, de usw.

Beispiel:

qdbus org.kde.jovie /KSpeech say "Dies ist ein Test." "de"

Es gibt noch mehr Befehle, die Sie einsetzen können. Für eine Liste aller Befehle geben Sie

qdbus org.kde.jovie /KSpeech

ein oder lesen Sie die KDE Sprachausgabe-API.