Ansichten

Ereignistyp

Die Ereignistyp-Liste zeigt alle verfügbaren Kostentypen und die dazugehörigen Exklusiv- und Inklusivkosten der derzeit aktiven Funktion für den Ereignistyp.

Wenn Sie einen Ereignistyp wählen, ändern Sie den Kostentyp, der überall in KCachegrind angezeigt wird.

Aufruflisten

Diese Listen zeigen Aufrufe auf und von der derzeit aktiven Funktion. Alle Aufrufer und Alle Aufgerufenen bedeutet, dass diese Funktionen in Richtung vom Aufrufer zum Aufgerufenen erreichbar sind, selbst wenn andere Funktionen dazwischen stehen.

Die Ansicht von Aufruflisten enthält:

  • Direkte Aufrufer

  • Direkt Aufgerufene

  • Alle Aufrufer

  • Alle Aufgerufenen

Karten

Eine Baumstruktur-Darstellung des primären Ereignistyps, auf- oder abwärts in der Aufrufhierarchie. Jedes farbige Rechteck stellt eine Funktion dar; die Größe ist (abgesehen von zeichnerischen Ungenauigkeiten) proportional zu den verursachten Kosten, während die aktive Funktion ausgeführt wird.

In der Aufruferkarte zeigt der Graph die eingebettete Hierarchie aller Aufrufer der aktiven Funktion; in der Aufrufkarte werden alle aufgerufenen Funktionen angezeigt.

Einstellungen zum Erscheinungsbild finden Sie im Kontextmenü. Wählen Sie Unpassende Ränder nicht zeichnen um genaue Größen-Proportionen zu bekommen. Da dieser Modus sehr zeitintensiv sein kann, ist es ratsam, die maximale Verschachtelungstiefe zu begrenzen. Beste Teilungsrichtung pro Ebene bestimmt die Teilungsrichtung anhand des Seitenverhältnisses des übergeordneten Elements. Immer beste Teilungsrichtung entscheidet anhand des verbleibenden Platzes für jedes Geschwister. Proportionen ignorieren nutzt den Platz zuerst für die Funktionsbeschriftung. Beachten Sie, dass das Größenverhältnis stark abweichen kann.

Tastatursteuerung ist mit der linken und rechten Pfeiltaste möglich, um die Geschwister zu durchlaufen; und mit den Tasten Pfeil hoch/runter, um Verschachtelungebenen hoch bzw. runter zu gehen. Die Eingabetaste aktiviert das aktuelle Element.

Aufrufgraph

Diese Ansicht zeigt den Aufrufgraph um die aktive Funktion herum an. Die angezeigten Kosten sind nur die Kosten, die bei der Ausführung der Funktion angefallen sind; d. h. die Kosten für main(), sofern angezeigt, sollten den Kosten der aktiven Funktion entsprechen, da diese ein Teil der Inklusivkosten von main() sind, die bei der Ausführung der aktiven Funktion angefallen sind.

Für Zyklen wird ein blauer Pfeil angezeigt, der angibt, dass es sich nicht um einen echten Aufruf handelt; er wird nie ausgeführt, sondern nur zum richtigen Zeichnen benötigt.

Ist der Graph größer als der Zeichenbereich, wird in einer Ecke eine Übersicht angezeigt. Es gibt ähnliche Darstellungen für die Aufruf-Baumansicht; die ausgewählte Funktion ist hervorgehoben.

Code-Anmerkungen

Die Quelltext/Assembler-Listen mit Anmerkungen zeigen die Quelltextzeilen bzw. disassemblierten Instruktionen der aktiven Funktion zusammen mit den (Exklusiv)-Kosten, die beim Ausführen der Quelltextzeile/Instruktion verursacht wurden. Im Falle eines Aufrufs werden Zeilen mit Details zum Aufruf in den Quelltext eingefügt: (Inklusiv)-Kosten innerhalb des Aufrufs, Anzahl der Aufrufe und Aufrufziel.

Wählen Sie so eine Aufrufinformationslinie, um das Aufrufziel zu aktivieren.