Bestandteile der Benutzeroberfläche

Navigationsbereich

Docks sind Seitenfenster, die an jeder Seite des KCachegrind-Fensters angebracht werden können. Sie enthalten jeweils eine Liste mit Kostenpunkten in einer bestimmten Ordnung.

  • Das Funktionsprofil ist eine Liste von Funktionen, in der die Inklusiv- und Exklusivkosten, die Anzahl der Aufrufe, der Name und die Position der Funktionen angezeigt werden.

  • Übersicht der Profilabschnitte

  • Aufrufstapel

Ansichtsbereiche

Der Anzeigebereich, gewöhnlich der rechte Bereich im KCachegrind-Hauptfenster, ist aus einem (Standard), oder mehreren Unterfenstern aufgebaut, die entweder waagerecht oder senkrecht angeordnet sind. Jedes Unterfenster enthält verschiedene Ansichten, die jeweils immer einen Kostenpunkt anzeigen. Der Name dieses Kostenpunkts wird oben im Unterfenster angezeigt. Sind mehrere Unterfenster vorhanden, ist immer nur eines von ihnen aktiv. Der Name des Kostenpunkts wird im aktiven Unterfenster fett dargestellt und bestimmt den aktiven Kostenpunkt im KCachegrind-Fenster.

Bereiche eines Unterfensters

Jedes Unterfenster kann bis zu vier Bereiche enthalten: oben, rechts, links und unten. Zudem kann jeder Bereich mehrere Ansichten enthalten. Der sichtbare Teil eines Bereichs wird über die Unterfensterleiste ausgewählt. Die Unterfensterleisten der oberen und rechten Bereiche befindet sich oben; die der linken und unteren Bereiche befinden sich unten. Sie können festlegen, welche Darstellungsart in welchem Bereich angezeigt wird, indem Sie das Kontextmenü des Unterfensters verwenden.

Abgleich von Ansichten über ein ausgewähltes Element in einem Unterfenster

Neben einem aktiven Element hat jedes Unterfenster ein ausgewähltes Element. Da die meisten Darstellungsarten mehrere Elemente anzeigen, wobei das aktive irgendwie zentriert wird, können Sie das gewählte Element ändern, indem Sie in der Ansicht navigieren (mit Mausklick oder der Tastatur). Ausgewählte Elemente werden hervorgehoben. Wenn Sie die Auswahl in einer Ansicht eines Unterfensters ändern, wird die Hervorhebung in allen anderen Ansichten ebenfalls geändert.

Abgleich zwischen Unterfenstern

Sind mehrere Unterfenster vorhanden, ändert eine Auswahländerung in einem Unterfenster eine Aktivitätsänderung im nächsten Unterfenster rechts oder unter dem ersten Unterfenster. Diese Verknüpfung ermöglicht eine schnelle Navigation in Aufruf-Graphen.

Layouts

Das Layout aller Unterfensteransichten eines Fensters kann gespeichert werden (siehe Menüpunkt AnsichtLayout). Nach dem Kopieren des aktuellen Layouts (AnsichtLayoutKopieren (Strg++)) und Ändern einiger Größen oder Verschieben einer Darstellungsansicht in einen anderen Bereich einer Unterfensteransicht können Sie mit Strg+Pfeil links bzw. Strg+Pfeil rechts zwischen dem alten und dem neuen Layout umschalten. Die Layouts werden über KCachegrind-Sitzungen mit dem gleichen Profiler-Befehl hinweg gespeichert. Sie können die aktuellen Layouts als Voreinstellung für neue Sitzungen speichern, oder das Standard-Layout wiederherstellen.