Befehle mit Schrägstrich links (Backslash) und Prozentzeichen

Tabelle B.3. Befehle mit Schrägstrich links (Backslash) und Prozentzeichen

BefehlBeschreibungKommentar
\A0 oder \AMaximale MNP-Zeichenblockgröße64-Zeichen-Maximum
\A1Maximale MNP-Zeichenblockgröße128-Zeichen-Maximum
\A2Maximale MNP-Zeichenblockgröße192-Zeichen-Maximum
\A3Maximale MNP-Zeichenblockgröße256-Zeichen-Maximum
%C0 oder %CDatenkompression aktivieren/deaktivierenDeaktiviert
%C1Datenkompression aktivieren/deaktivierenMNP5 aktiviert
%C2Datenkompression aktivieren/deaktivierenV.42bis (BTLZ) aktiviert
%C3Datenkompression aktivieren/deaktivierenMNP5 & V.42bis (BTLZ) aktiviert
%D0 oder %DDatenkompression512 BLTZ Dictionary-Größe
%D1Datenkompression1024 BLTZ Dictionary-Größe
%D2Datenkompression2048 BLTZ Dictionary-Größe
%D3Datenkompression4096 BLTZ Dictionary-Größe
%E0 oder %E1Abbruch-MethodeESCAPE DEAKTIVIERT
%E1Abbruch-Methode+++AT-Methode (Standard)
%E2Abbruch-MethodeBreak AT-Methode
%E3Abbruch-MethodeBeide Methoden aktiviert
%E4Abbruch-MethodeOK für den Befehl +++ deaktivieren
%E5Abbruch-MethodeOK für den Befehl +++ aktivieren
\J0 oder \JDTE Datenrate automatisch anpassenDeaktiviert
\J1DTE Datenrate automatisch anpassenDTE Rate wird an den Träger angepasst.
\N0 oder \NVerbindungstypNormale Verbindung (Definition siehe unten)
\N1VerbindungstypDirekte Verbindung
\N2VerbindungstypMNP Auto-reliable Verbindung
\N3VerbindungstypAuto-reliable Verbindung
\N4VerbindungstypV.42bis zuverlässige Verbindung mit Phasenerkennung
\N5VerbindungstypV.42bis auto-verlässliche Verbindung mit Phasenerkennung
\N6VerbindungstypV.42 verlässliche Verbindung mit Phasenerkennung
\N7VerbindungstypV.42 auto-verlässliche Verbindung mit Phasenerkennung

Eine direkte Verbindung ist eine simple Verbindung ohne Fehlererkennung und Datenkompression. In diesem Falls muss die Verbindung Computer-Modem die gleiche Geschwindigkeit wie die Verbindung Modem-Modem haben.

Eine normale Verbindung verwendet eine Flusskontrolle (entweder software- oder hardware-kontrolliert) um die gesendeten oder empfangenen Datenpakete zu puffern, sodass das Modem die Daten mit einer anderen Geschwindigkeit als der Computer übertragen kann. Zum Beispiel sendet vielleicht der Computer Daten mit 57kbps einschließlich Kompression und das Modem sendet nur mit 28.8kbps. Dieser Modus wird von den meisten Modems verwendet.

Eine verlässliche Verbindung ist eine Art von normaler Verbindung. Falls aus irgendeinem Grund die Fehlererkennung oder Kompression nicht eingerichtet oder beibehalten werden kann, wird die Verbindung getrennt. (Das Modem stellt sicher, dass alle übertragenen Daten korrekt sind oder es beendet die Verbindung).

Ähnlich verhält es sich mit einer auto-verlässlichen Verbindung. Das Modem versucht hierbei, die Übertragungsparameter so anzupassen, das die Verbindung wieder verlässlich wird. Das ist ebenfalls eine Methode, die die meisten Modems verwenden.