Kapitel 10. Fragen und Antworten

Berichten Sie über Probleme und Wünsche auf der Internetseite http://bugs.kde.org.

10.1. Fragen zur Einwahl
10.1.1. Ich kann KPPP nicht zum laufen bringen. KPPP erzählt mir, dass pppd beendet wurde oder dass eine Zeitüberschreitung eingetreten ist!
10.1.2. pppd abgestürzt - Das entfernte System muss sich selbst identifizieren ...
10.1.3. pppd stürzt mit der Kernelversion 2.4.x ab
10.1.4. Warum gibt KPPP die Fehlermeldung Das Modem kann nicht geöffnet werden (Sorry, can't open the modem)?
10.1.5. KPPP sagt mir, dass es keine Modemsperrung erzeugen kann.
10.1.6. Warum wird KPPP mit gesetztem SETUID-Bit installiert?
10.1.7. Was mache ich, wenn KPPP nichts tut und nur mit der Meldung OK erwartet (Expecting OK) wartet?
10.1.8. Der Verbindungsaufbau funktioniert gut, aber ich kann keine Programme starten.
10.1.9. KPPP meldet eine erfolgreiche Verbindung, aber Konqueror gibt nur die Meldung Unbekannter Rechner (Unknown host) Rechnername; Netscape® meldet Der Server hat keinen DNS-Eintrag (The server does not have a DNS entry).
10.1.10. Wie kann man über KPPP ein \n oder ein \r senden?
10.1.11. Wie kann man die Fehlermeldung Kann Sperrdatei nicht erzeugen (Can't create lock file von KPPP beseitigen?
10.1.12. Warum macht mein Modem beim Wählen großen Lärm?
10.1.13. Ich habe die Modemlautstärke „ausgeschaltet“ und die Modembefehle überprüft. Warum höre ich immer noch Wählgeräusche?
10.1.14. KPPP meldet ungewöhnliche Modemgeschwindigkeiten, wie „115200“, „57600“ oder Ähnliches.
10.1.15. Warum meldet KPPP „Unbekannte Geschwindigkeit (Unknown speed)“?
10.1.16. Die Übertragungsgeschwindigkeit ist langsam.
10.1.17. Die Übertragungsgeschwindigkeit ist sehr langsam.
10.1.18. Meine Telefonleitung benutzt das Impuls- anstatt das Tonwahlverfahren (oder umgekehrt). Wie kann ich die Einstellung ändern?
10.2. Fragen über Telefongebühren-Regeln
10.2.1. Wie erstelle ich eine Telefongebühren-Regeldatei?
10.2.2. Ich habe eine Gebührenregel-Datei für meine Region geschrieben. Wem kann ich sie schicken, sodass auch andere sie nutzen können?
10.2.3. Kann meine Telefongebühren-Regeldatei Bruchteile einer Zeiteinheit enthalten, z. B. „(0.17,45.5)“?
10.2.4. Mein Land hat außer Ostern noch weiter „verschiebbare“ Feiertage.
10.3. Fragen zu den System-Protokolldateien
10.3.1. Eine Meldung besagt Serial line is looped back. Was bedeutet das?
10.3.2. Die Protokolldateien zeigen Signal 15.
10.3.3. Was bedeutet Receive serial link is not 8-bit clean?
10.3.4. Was bedeutet can't locate module ppp-compress?

10.1. Fragen zur Einwahl

10.1.1. Ich kann KPPP nicht zum laufen bringen. KPPP erzählt mir, dass pppd beendet wurde oder dass eine Zeitüberschreitung eingetreten ist!
10.1.2. pppd abgestürzt - Das entfernte System muss sich selbst identifizieren ...
10.1.3. pppd stürzt mit der Kernelversion 2.4.x ab
10.1.4. Warum gibt KPPP die Fehlermeldung Das Modem kann nicht geöffnet werden (Sorry, can't open the modem)?
10.1.5. KPPP sagt mir, dass es keine Modemsperrung erzeugen kann.
10.1.6. Warum wird KPPP mit gesetztem SETUID-Bit installiert?
10.1.7. Was mache ich, wenn KPPP nichts tut und nur mit der Meldung OK erwartet (Expecting OK) wartet?
10.1.8. Der Verbindungsaufbau funktioniert gut, aber ich kann keine Programme starten.
10.1.9. KPPP meldet eine erfolgreiche Verbindung, aber Konqueror gibt nur die Meldung Unbekannter Rechner (Unknown host) Rechnername; Netscape® meldet Der Server hat keinen DNS-Eintrag (The server does not have a DNS entry).
10.1.10. Wie kann man über KPPP ein \n oder ein \r senden?
10.1.11. Wie kann man die Fehlermeldung Kann Sperrdatei nicht erzeugen (Can't create lock file von KPPP beseitigen?
10.1.12. Warum macht mein Modem beim Wählen großen Lärm?
10.1.13. Ich habe die Modemlautstärke „ausgeschaltet“ und die Modembefehle überprüft. Warum höre ich immer noch Wählgeräusche?
10.1.14. KPPP meldet ungewöhnliche Modemgeschwindigkeiten, wie „115200“, „57600“ oder Ähnliches.
10.1.15. Warum meldet KPPP „Unbekannte Geschwindigkeit (Unknown speed)“?
10.1.16. Die Übertragungsgeschwindigkeit ist langsam.
10.1.17. Die Übertragungsgeschwindigkeit ist sehr langsam.
10.1.18. Meine Telefonleitung benutzt das Impuls- anstatt das Tonwahlverfahren (oder umgekehrt). Wie kann ich die Einstellung ändern?

10.1.1.

Ich kann KPPP nicht zum laufen bringen. KPPP erzählt mir, dass pppd beendet wurde oder dass eine Zeitüberschreitung eingetreten ist!

Haben Sie dieses Handbuch sorgfältig gelesen? Hier sind nochmal die häufigsten Fallen:

  • Klicken Sie auf den Details-Knopf. KPPP zeigt Ihnen dann einen Auszug aus dem PPP-Protokoll (funktioniert evtl. nur auf Linux®-System und nicht mit allen Distributionen). Diese Meldungen können Ihnen helfen, den Fehler zu finden.

  • Stellen Sie sicher, dass pppd wirklich das pppd-Programm ist, und kein Skript!

  • Das Programm pppd muss als setuid root ausgeführt werden. Diesen Modus kann man als root mit dem Befehl chmod u+s pppd setzen.

  • Stellen Sie sicher, das die Datei /etc/ppp/options existiert und keine widersprüchlichen Einträge enthält. Falls Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie diese Datei leer.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie NICHT den Parameter lock für pppd angegeben haben (KPPP kümmert sich bereit um die Gerätesperrung)!

  • Entfernen Sie den ``lock''-Parameter aus den Dateien /etc/ppp/options und ˜/.ppprc!

  • Wenn Sie den symbolischen Link /dev/modem benutzen, kann das zu Konflikten führen. Verhindern Sie diese Art Ärger, indem Sie das reale Gerät verwenden, z. B. /dev/cuaX oder /dev/ttySX. Hinweis: COM1 ist ttyS0, COM2 ist ttyS1 usw.

    Anmerkung

    COM1 entspricht ttyS0, COM2 entspricht ttyS1 und so weiter.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Berechtigungen eingestellt haben. Im Fall von Problemen sollten Sie es vielleicht zuerst als root ausführen, und dann, wenn alles gut funktioniert, weniger gefährliche Berechtigungen nehmen, wenn Sie es sich nicht leisten können KPPP mit root-Rechten laufen zu lassen. Die richtige Vorgehensweise wäre vermutlich die Erzeugung einer eigenen modem-Gruppe.

  • Eventuell starten Sie pppd zu früh, z. B. bevor der entfernte Server bereit ist, eine PPP-Verbindung aufzubauen. Wenn Sie ein Anmeldeskript benutzen, sollten Sie das eingebaute Terminal benutzen, um Ihre Anmelde-Prozedur zu überprüfen. Manche Provider erwarten von Ihnen ein einfaches Send oder Send ppp, um PPP zu starten. Einige Benutzer berichteten, dass Sie Pause 1 oder Pause 2 an Ihr Skript anhängen mussten, um Timing-Probleme zu lösen.

Wenn gar nichts hilft, sollten Sie evtl. Debug-Informationen aus Ihrem Systemprotokoll erhalten, indem Sie folgendes eingeben:

# tail /var/log/messages

10.1.2.

pppd abgestürzt - Das entfernte System muss sich selbst identifizieren ...

Eine typische Fehlermeldung in der Systemprotokolldatei:

pppd[699]: The remote system is required to authenticate itself
pppd[699]: but I couldn't find any suitable secret (password) for it to use to do so.
pppd[699]: (None of the available passwords would let it use an IP address.)

Für dieses Problem gibt es nach der Erfahrung zwei mögliche Gründe:

  • Die Datei /etc/ppp/options enthält die Option auth. Das lässt sich durch ein #-Kommentarzeilen vor der fraglichen Zeile beheben.

  • Das System hat bereits eine default route. Befinden Sie sich in einem lokalen Netzwerk? In diesem Fall verhalten sich aktuelle Versionen von pppd wie bei der Option auth. Das lässt sich beheben, indem man explizit noauth im Einrichtungsdialog von kppp einträgt. Alternativ kann man das lokale Netzwerk auch deaktivieren, bevor man die Internetverbindung herstellt. Es wird immer noch nach einer einfachen Möglichkeit der Kombination eines lokalen Netzwerks mit dem Internet gesucht.

10.1.3.

pppd stürzt mit der Kernelversion 2.4.x ab

Eine typische Fehlermeldung im Systemprotokoll lautet:

pppd[1182]: pppd 2.3.11 started by user, uid 500 
pppd[1182]: ioctl(PPPIOCGFLAGS): Invalid argument 
pppd[1182]: tcsetattr: Invalid argument 
pppd[1182]: Exit. 

Installieren Sie pppd 2.4.0b1 oder aktueller. Siehe auch in Documentation/Changes in den Quelltexten des Kernels für weitere Informationen.

10.1.4.

Warum gibt KPPP die Fehlermeldung Das Modem kann nicht geöffnet werden (Sorry, can't open the modem)?

Das bedeutet, dass KPPP keine Berechtigung hat, das Modemgerät zu öffnen, oder dass Sie ein ungültiges Modemgerät auf der Modem-Karteikarte gewählt haben. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie das richtige Modemgerät gewählt haben. Wenn Sie sicher sind, dass dies der Fall ist, müssen Sie KPPP die richtige Berechtigung geben, um auf das Modemgerät zugreifen zu können, und in der Lage zu sein, /etc/resolv.conf zu ändern, im Fall, dass Sie möchten, dass KPPP den DNS richtig für Sie einstellt. Falls Sie in der Lage sind, KPPP als setuid root auszuführen, würde das alle Zugriffsprobleme für Sie lösen, wenn nicht, müssen Sie herausfinden, was die richtigen Berechtigungen für Ihre Zwecke sind. Um KPPP setuid root-Berechtigung zu geben, machen Sie Folgendes:

% su root
# chown root:root $KDEDIR/bin/kppp
# chmod +s $KDEDIR/bin/kppp
# exit

10.1.5.

KPPP sagt mir, dass es keine Modemsperrung erzeugen kann.

In den meisten Fällen bedeutet das, dass Sie KPPP mit gesetztem SETUID-Bit installiert haben, während Sie, die Person, die KPPP ausführt, keine Schreibberechtigung für den Sperrdateiordner haben, das standardmäßig /var/lock ist. Das ist zum Beispiel der Fall auf RedHat-Systemen. Überprüfen Sie den Modem-Dialog nach der genauen Position der Sperrdatei. Die Lösung ist einfach, entweder KPPP SETUID laufen zu lassen, falls Sie können, oder normalen Benutzern Schreibzugriff auf /var/lock zu gewähren oder eine modem-Gruppe zu erstellen, die Zugriff auf die /var/lock-Datei hat.

10.1.6.

Warum wird KPPP mit gesetztem SETUID-Bit installiert?

Das SETUID-Bit muss nicht gesetzt sein, wenn Sie sich ein bisschen mit Unix-Systemadministration auskennen. Erstellen Sie einfach eine Modemgruppe, fügen Sie alle Benutzer, denen Sie Zugriff auf das Modem gewähren wollen, dieser Gruppe hinzu und machen Sie das Modemgerät les- und schreibbar für diese Gruppe. Wenn Sie auch DNS-Konfiguration mit KPPP benutzen wollen, muss /etc/resolv.conf les- und schreibbar von den Mitgliedern dieser Gruppe sein. Das gleiche gilt für /etc/ppp/pap-secrets und /etc/ppp/chap-secrets, wenn Sie die eingebaute PAP- und CHAP-Unterstützung benutzen wollen.

Das KPPP-Team hat in letzter Zeit sehr viel daran gearbeitet, um KPPP SETUID-Sicher zu machen. Aber es liegt an Ihnen, ob und wie Sie es installieren.

Eventuell wollen Sie dazu auch das Kapitel KPPP und die Sicherheit lesen.

10.1.7.

Was mache ich, wenn KPPP nichts tut und nur mit der Meldung OK erwartet (Expecting OK) wartet?

Haben Sie an der CR/LF-Einstellung herumgespielt? Probieren Sie CR, LF oder CR/LF.

Ihr Modem braucht vielleicht einige Zeit, um auf seine Initialisierung zu antworten. Öffnen Sie den Dialog Modembefehle auf der Karteikarte Modem und stellen Sie die Verzögerungen Pre-Init und Post-Init ein. Probieren Sie, ob Sie erfolgreich sind, wenn Sie die Werte drastisch senken und stellen Sie sie dann später genauer ein.

10.1.8.

Der Verbindungsaufbau funktioniert gut, aber ich kann keine Programme starten.

Sie haben vielleicht die Option Konfiguriere Hostname automatisch von dieser IP aktiviert und der X-Server hat Probleme zum neu eingestellten Hostnamen zu verbinden. Falls Sie diese Option wirklich benötigen (wahrscheinlich eher nicht), müssen Sie auf eigene Faust die nötigen Authorisationen einstellen. Eingabe von xhost + löst das Problem, aber seien Sie gewarnt vor Sicherheitsrisiken, die sich daraus ergeben, da dann jeder Zugang zu Ihrem X-Server hat.

10.1.9.

KPPP meldet eine erfolgreiche Verbindung, aber Konqueror gibt nur die Meldung Unbekannter Rechner (Unknown host) Rechnername; Netscape® meldet Der Server hat keinen DNS-Eintrag (The server does not have a DNS entry).

Versuchen Sie, mit ping einen anderen Server über seine IP-Adresse, zu erreichen, ping 195.0.254.76. Wenn das funktioniert, sollten Sie das Folgende versuchen:

  • Prüfen Sie, ob Sie für KPPP mindestens eine DNS-Adresse angegeben haben.

  • den Inhalt von /etc/host.conf prüfen. Es sollte eine Zeile vorhanden sein, in der etwas ähnliches wie order hosts, bind steht. Der bind-Schlüsselbegriff sagt der resolver-Bibliothek, dass sie einen Nameserver einbinden soll, wenn Sie eine Adresse sucht.

10.1.10.

Wie kann man über KPPP ein \n oder ein \r senden?

Schicken Sie einfach eine leere Zeichenfolge, so wie im folgenden Skript:

Send                   # eine leere Zeichenfolge senden
Expect      ID:          
Send        itsme
Expect      word:
Send        forgot
Expect      granted
Send        ppp

10.1.11.

Wie kann man die Fehlermeldung Kann Sperrdatei nicht erzeugen (Can't create lock file von KPPP beseitigen?

Das bedeutet, dass Sie keine Berechtigung haben, eine Sperrdatei zu erzeugen. Wenn Sie eine Sperrdatei benutzen wollen, müssen Sie Schreibrechte in dem Ordner haben, indem die Datei erzeugt werden soll (typischerweise /var/lock). Das ist natürlich kein Problem, wenn Sie KPPP SETUID-Berechtigung gegeben haben. Lesen Sie bitte den Abschnitt über die Modem-Sperrdatei.

10.1.12.

Warum macht mein Modem beim Wählen großen Lärm?

Klicken Sie auf Einstellungen/Modem Sie können die Lautstärke des Modems hier in drei Schritten einstellen: aus, mittel, groß. Bei den meisten Modems bekommen Sie die gleiche Lautstärke für mittel und groß. Falls das nicht funktioniert, stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Einstellungen in Einstellungen/Modem/Modembefehle eingestellt haben"

10.1.13.

Ich habe die Modemlautstärke ausgeschaltet und die Modembefehle überprüft. Warum höre ich immer noch Wählgeräusche?

Die Zeichenkette zur Initialisierung der Lautstärke kann verloren gehen, wenn das Modem nicht mit der Übertragungsgeschwindigkeit von KPPP zurechtkommt. In diesem Fall sollte man den Wert in Post-Init Verzögerung unter Einstellungen, Modem, Modembefehle erhöhen.

10.1.14.

KPPP meldet ungewöhnliche Modemgeschwindigkeiten, wie 115200, 57600 oder Ähnliches.

Viele Modems melden standardmäßig nur die Geschwindigkeit der seriellen Schnittstelle und nicht die Geschwindigkeit über die Telefonleitung. Sie müssen diese Modem erst so einstellen, dass Sie die wirkliche Datenübertragungsgeschwindigkeit melden (fügen Sie dies dem Init- oder Wählstring bei). Bei vielen Modems ist der Befehl ATW2. Wenn Sie dies dem Wählstring (typischerweise ATD) beifügen wollen, wäre der neue Wählstring ATW2D.

10.1.15.

Warum meldet KPPP Unbekannte Geschwindigkeit (Unknown speed)?

Neue Modems haben oft komplizierte Verbindungsmeldungen wie CONNECT LAP.M/V42.bis/115000:RX/31200:TX, und KPPP kann die Nachrichten nicht korrekt behandeln. Schalten Sie Protokollfenster anzeigen ein, und Sie werden die Verbindungsgeschwindigkeit sehen. Ich arbeite gerade an einer Lösung dieses Problems, und der Parser ist schon viel besser, aber immer noch nicht perfekt.

10.1.16.

Die Übertragungsgeschwindigkeit ist langsam.

Wenn Sie mit der Modemgeschwindigkeit nicht zufrieden sind, stellen Sie sicher, dass die Verbindungsgeschwindigkeit (Einstellungen/Gerät/Geschwindigkeit) auf 57600 oder höher eingestellt ist. Stellen Sie sicher, dass Ihre serielle Schnittstelle höhere Geschwindigkeiten unterstützt. Viele auf i486 basierende Systeme arbeiten nicht korrekt, wenn die Geschwindigkeit auf 115200 eingestellt ist. Wenn Sie einen 8250 UART Chip haben, wird es nicht funktionieren. Wenn Sie einen 16550 oder 16550A haben, sollte es problemlos funktionieren.

Schauen Sie zusätzlich in Ihrem Modem-Handbuch nach Init-Strings, die den Hochgeschwindigkeit-Modus aktivieren.

10.1.17.

Die Übertragungsgeschwindigkeit ist sehr langsam.

Wenn die Datenübertragungsrate nur ein paar Byte pro Sekunde beträgt, sollten Sie Ihre Hardware-Einstellungen überprüfen. Falls Bewegungen der Maus die Datenübertragung beschleunigen, ist das auf jeden Fall ein Hardwareproblem.

Sie erhalten Informationen über Ihre serielle Schnittstelle mit setserial -a /dev/ttySx. Schauen Sie nach Interrupt-Konflikten mit anderen Komponenten Ihres Systems.

10.1.18.

Meine Telefonleitung benutzt das Impuls- anstatt das Tonwahlverfahren (oder umgekehrt). Wie kann ich die Einstellung ändern?

Sie müssen den Modem-Wählstring verändern. Fast alle Modems unterstützen die folgenden AT-Befehle:

ATDT

Aktiviert das Tonwahlverfahren

ATDP

Aktiviert das Impulswahlverfahren

10.2. Fragen über Telefongebühren-Regeln

10.2.1. Wie erstelle ich eine Telefongebühren-Regeldatei?
10.2.2. Ich habe eine Gebührenregel-Datei für meine Region geschrieben. Wem kann ich sie schicken, sodass auch andere sie nutzen können?
10.2.3. Kann meine Telefongebühren-Regeldatei Bruchteile einer Zeiteinheit enthalten, z. B. „(0.17,45.5)“?
10.2.4. Mein Land hat außer Ostern noch weiter „verschiebbare“ Feiertage.

10.2.1.

Wie erstelle ich eine Telefongebühren-Regeldatei?

Sehen Sie sich die TEMPLATE-Regeldatei, die bei KPPP dabei ist, an. Sie sollten eine Kopie davon in $KDEDIR/doc/HTML/en/kppp finden. Benutzen Sie den Befehlszeilen-Parameter -r von KPPP, um die Syntax Ihrer Gebührenregel-Datei zu überprüfen.

10.2.2.

Ich habe eine Gebührenregel-Datei für meine Region geschrieben. Wem kann ich sie schicken, sodass auch andere sie nutzen können?

10.2.3.

Kann meine Telefongebühren-Regeldatei Bruchteile einer Zeiteinheit enthalten, z. B. (0.17,45.5)?

Ja, das ist möglich. Aber Sie sollten kein ungewöhnlich kleinen Bruchteile benutzen (unter einer 1/10 Sekunde), da dies in einer höheren CPU-Belastung resultieren würde. (Obwohl ich nicht glaube, dass Sie das bei einer modernen CPU bemerken würden.:-)

10.2.4.

Mein Land hat außer Ostern noch weiter verschiebbare Feiertage.

In diesem Fall müssen Sie neuen Code schreiben, der Ihnen die Berechnung dieses Feiertags ermöglicht. Sehen Sie in ruleset.cpp nach und imitieren Sie das ``easter''-Beispiel. Dann senden Sie mir die Patches.

10.3. Fragen zu den System-Protokolldateien

10.3.1. Eine Meldung besagt Serial line is looped back. Was bedeutet das?
10.3.2. Die Protokolldateien zeigen Signal 15.
10.3.3. Was bedeutet Receive serial link is not 8-bit clean?
10.3.4. Was bedeutet can't locate module ppp-compress?

10.3.1.

Eine Meldung besagt Serial line is looped back. Was bedeutet das?

Kurze Antwort: Sie haben die PPP-Software auf dem entfernten System nicht gestartet.

10.3.2.

Die Protokolldateien zeigen Signal 15.

Wenn Sie die folgenden Zeilen sehen, haben Sie evtl. gerade einen Fehler wegen Zeitüberschreitung von KPPP erhalten. KPPP hat darauf gewartet, dass das PPP-Interface startete, und hat dann nach einer bestimmten Zeit aufgegeben. Dem pppd wurde mit dem Signal 15 (i.A. SIGTERM) signalisiert, abzubrechen.


pppd[26921]: pppd 2.3.5 started by me, uid 500
pppd[26921]: Using interface ppp0
pppd[26921]: Connect: ppp0 <--> /dev/ttyS0
pppd[26921]: Terminating on signal 15.
pppd[26921]: Connection terminated.
pppd[26921]: Exit.

10.3.3.

Was bedeutet Receive serial link is not 8-bit clean?

Der PPP-Dämon wurde misstrauisch, da alle empfangenen Daten das Bit 8 auf Null gesetzt hatten. In den meisten Fällen zeigt das an, dass der entfernte PPP-Server noch nicht gestartet ist. Es wird dort vielleicht immer noch einen Anmeldeprompt geben, der alle Daten, die von Ihrem pppd gesendet wurden, zurücksendet.

10.3.4.

Was bedeutet can't locate module ppp-compress?

Bekommen Sie folgende Nachrichten?


modprobe: can't locate module ppp-compress-21 
modprobe: can't locate module ppp-compress-26 
modprobe: can't locate module ppp-compress-24

Fügen Sie einfach diese Zeilen


alias ppp-compress-21 bsd_comp 
alias ppp-compress-24 ppp_deflate 
alias ppp-compress-26 ppp_deflate 

zu Ihrer Datei /etc/conf.modules hinzu.